Die Premiere der neuen CEBIT hat funktioniert – gut, denn die Messe wird noch gebraucht

Alles in allem hat Hannover positive Signale gesendet – und das bei der Premierenveranstaltung, bei der vieles noch schief läuft, das beim nächsten Mal nachjustiert werden muss. Eine gute Nachricht für den Standort Deutschland.

Heute vor einer Woche habe ich an dieser Stelle noch darüber räsoniert, ob die erstmals im Juni stattfindende CEBIT eher einem Totentanz oder einem Sommermärchen gleichen werde.

Die Veranstaltung geht heute zu Ende – und nach allem, was ich nach meinen eigenen zweieinhalb Tagen Anfang der Woche in Hannover erlebt habe, muss ich konstatieren: Die Premiere der neuen CEBIT als Festival für Digitalisierung hat funktioniert.

Die Aufbruchstimmung war bereits am Eröffnungstag am Montag zu spüren, wie ich in einem ersten Fazit auf WiWo.de geschrieben habe. Immerhin hatten da in Person von Bitkom-Präsident Achim Berg die hiesige IT-Industrie und durch Bundeswirtschaftsminister Peter Altmaier die deutsche Regierung klar zugunsten einer eigenständigen und gleichwohl deutlich veränderten CEBIT bekannt.

Aber auch auf dem Messegelände sowie bei den Ausstellern war die Stimmung spürbar besser als in den Vorjahren – so zumindest mein subjektiver Eindruck. Seitens der Presse waren ebenfalls wieder deutlich mehr Vertreter anwesend, und zwar auch & gerade aus dem Ausland.

Alles in allem recht positive Signale – und das bei einer Premiere, bei der vieles noch schief läuft, das beim nächsten Mal nachjustiert werden muss. Die IT-Branche will der Deutschen Messe mindestens zwei bis drei weitere Jahre einräumen.

Das sollte sie auch, denn CEBIT wird – bei aller Kritik und allen Unkenrufen der Vergangenheit – noch gebraucht: Als digitales Schaufenster für Deutschland (siehe dazu zudem mein Kommentar in der heute erschienenen neuen WirtschaftsWoche).

Verwandte Artikel:

Die neue CEBIT: Totentanz oder Sommermärchen? (Juni 2018)

Ist die CeBIT tot – noch bevor die große Neubelebung kommt? (Januar 2018)

CeBIT-Geflüster: Kam die Telekom nur noch durch politischen Druck? (2017)

30 Jahre CeBIT: Die weltgrößte Computermesse in ihrem Geburtsjahr 1986 (2016)

CeBIT-Geflüster: Druck auf Veranstalter Deutsche Messe steigt (März 2015)

Die CeBIT ist nicht die SXSW – und das ist auch gut so! (März 2014)

Kommentar schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*