Warten auf Kekse: Wenn das Krümelmonster beim Backen mit Siri plaudert

In einem Apple-Werbesport backt das blaue Zottelwesen aus der Sesamstraße seine Kekse selber – und muss sich in Geduld üben…

Auch wenn ich mich durch meinen heutigen Blog-Beitrag gleichsam als Kinder der Siebziger Jahre des vergangenen Jahrhunderts oute: Ich bin quasi gezwungen, diesen Werbeclip hier zu präsentieren – selbst wenn es sich dabei bloß um eine Reklame für Apple handelt.

Kruemel3

Denn der Protagonist jenes Spots, mit dem Apple seit einiger Zeit auch in Deutschland für das iPhone wirbt, ist das Krümelmonster aus der Sesamstraße – einer der Top-Stars meiner Kindheit. Aber gibt es überhaupt ein Kind, das NICHT mit dem anarchisch rumtobenden, von ständigem Hunger nach Keksen geplagten blauen Zottelwesen sympathisiert hat?!

Und selbst das Krümelmonster geht mit der Zeit: Es backt jetzt sogar selber Kekse – und verwendet den Sprachassistenten Siri auf seinem iPhone, um den Timer einzustellen. Und dann muss es nur noch warten – und warten – und warten… was wirklich sehr lustig & sehenswert ist. In diesem Sinne: KEKSE!

Verwandte Artikel:

Das Friedensangebot von Microsoft an Apple – wenigstens zu Weihnachten

Wenn Motorola StarTac, Nokia 101 und LG Optimus miteinander bimmeln

„Bitte warnen Sie Ihre Lieben vor den Gefahren des Selfie-Stick-Missbrauchs!“ (Video)

Wie Durex Paaren hilft, ihre Smartphones für besseren Sex einzusetzen (Video)

Neulich in der IT, Teil 2: “Du bekommst neues Spielzeug!” (Video)

The Big Bang Theory meets Intel: Wenn Sheldon Cooper im Labor herumschnüffelt

Dell vermählt Stromberg & Big Bang Theory: “DAS waren IT-Probleme, Ihr Luschen!”

Vergesst die Digital Natives – hier kommt die Generation “Geboren im Internet” (Video)

Der LG-Projektor im Mini – oder: die Beamer-Rakete

Microsoft gegen Apple: Weniger Gelaber von Siri, mehr Aufgaben erledigen

Kommentar schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*