Windows Phone 8 hat Vorgänger noch nicht überholt; Nokia dominiert Segment total

Die Smartphone-Plattform von Microsoft kommt langsam auf Touren. Der finnische Handyhersteller kommt auf einen Marktanteil von 80 Prozent. 

Nachdem sich Microsoft im Smartphone-Geschäft lange Zeit im Rückwärtsgang befand, gab’s zuletzt einen ersten leichten Hoffnungsschimmer für die Redmonder: Demnach war Windows Phone in den vergangenen zwölf Monaten das am schnellsten wachsende Smartphone-Betriebssystem im US-Markt. Dennoch ist der Marktanteil mit etwas mehr als vier Prozent immer noch sehr bescheiden.

Das auf Apps für die Microsoft-Plattform spezialisierte US-Unternehmen AdDuplex hat kürzlich eine Studie mit weiteren Daten zu Windows Phone veröffentlicht – basierend auf App-Zugriffe im eigenen Netzwerk. Demnach liegt das im Oktober 2012 gestartete Windows Phone 8 immer noch hinter seinem Vorgänger – hat sein Wachstum aber beschleunigt: So stieg der Anteil im März um stolze zwölf Prozent von 31 auf nunmehr 43 Prozent:

Quelle: AdDuplex

Der weltweit mit Abstand dominierende Anbieter von Microsoft-Smartphones ist Nokia: 80 Prozent aller Windows-Phone-Geräte stammen von den Finnen. Zweitwichtigster Hersteller ist HTC mit 14 Prozent; Smartphone-Primus Samsung folgt abgeschlagen auf dem dritten Platz mit fünf Prozent.

Das weltweit beliebteste Windows-Smartphone ist mit 14 Prozent das Lumia 920, also das aktuelle Flaggschiff-Gerät der Lumia-Reihe aus dem Hause Nokia. Auf Rang zwei folgt das Lumia 800, das Top-Gerät der Vorgänger-Reihe mit dem alten Windows Phone 7. Acht der zehn meistgenutzten Windows-Handys kommen von Nokia; einzig HTC konnte noch mit zwei Geräten in die Top-10 vordringen.

Quelle: AdDuplex



Verwandte Artikel:

Fehlstart bei Microsoft: Windows 8 sogar noch hinter Vista

App-Nutzung: Mehr als vier Millionen Smartphones mit Windows Phone 8

Erste Microsoft-Clips für Windows Phone 8: Meet Steve’s Phone

Die wichtigsten Infos zum Marktstart von Windows 8 und Microsoft Surface

Microsoft räumt ein: Eigener Tablet-PC könnte Hardware-Partner verprellen

Kommentar schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Alle Kommentare [9]

  1. LOL. Das am schnellsten wachsende Smartphone-Betriebssystem. Natürlich. 1+1=2, was 100% Zuwachs entspricht. 100’000+100= 100’100 was zwar nur 0.1% Zuwachs entspricht, aber trotzdem für viel mehr Wachstum sorgt. Also bitte, so einen Bericht kann man nicht ernst nehmen. Windows Phone war, ist und bleibt ein Flop.

  2. @Anton Burger: Moment, ich habe geschrieben, dass der Marktanteil immer noch SEHR bescheiden ist. Ansonsten beleuchte ich hier im Blog häufig Apple & Android – und jetzt ein Mal Windows Phone. Kann man schon ernst nehmen…

  3. Und 100% meiner mobilen Geräte laufen auf Android, 50% davon sind Smartphones, 50% davon Tablets. Und das bei gerade mal 2 Geräten. Wer sucht eigentlich den ganzen Tag krampfhaft nach so toll klingenden Zahlen? Wer kann sich für solche Zahlen was kaufen, wer gibt für solche Zahlen letztlich auch noch Geld her? Microsoft ist gerade auf dem absteigenden Ast, das ist Fakt. Windows Phone ist ein Nischenprodukt und nur durch Kampfpreise am Markt zu halten, Windows 8 will keiner haben, obwohl MS immer wieder solch tolle Zahlen präsentiert. Ich fühle mich langsam echt verarscht. Sorry, aber so sieht es aus! Das macht die Welt nicht besser, wenn man auch noch Zahlen veröffentlicht, die schön aussehen.
    Hätte ich was bei Nokia zu sagen, dann würde ich Nokia ziemlich schnell aus den roten Zahlen raus holen. Jede Wette. Aber ich würde mich komplett von MS verabschieden und vor allem auf die Nokia-Kunden hören. Die wollen MS auch nicht. 

  4. Ich denke wir werden in Zukunft von Nokia die neue Parole hören der ‚absolute Marktführer im am schnellsten wachsenden Smartphone Betriebssystem‘ zu sein 😉 

  5. @Anton Burger viel Ahnung scheinst du ja nicht zu haben, Windows Phone 8 ist bei weitem Besser und Komfortabler als Android je sein wird. Vieleicht solle man sich mal mit einem WP 8 Gerät beschäftigen

  6. Leute, ok, man kann sich ja lustig drüber machen. Aber nur weil MSFT und Nokia so weit abgeschlagen sind gleich GAR NICHT mehr drüber berichten…?!

  7. Also aus dem Artikel/den Zahlen geht doch klar hervor, dass kein Vergleich mit Android vorgenommen wird. Derzeit scheint MS/Nokia sicher sehr abgeschlagen und eine Aufholjagd würde ich das auch nicht gerade nennen… aber wer weiß schon, was die Zukunft bringt? Vielleicht lacht man ja in zehn Jahren über Android und es gibt ein OS, das heute noch niemand auf dem Schirm hat: ein kleines Start-Up aus Nordkorea… wer weiß.

  8. Lieber Herr Kroker, wie äussern Sie sich heute, 2017, zu Windows Phone und meinem letzten Satz?

    Herzliche Grüsse
    Anton Burger