Instagram hat angeblich bereits die Schwelle von 2 Milliarden Nutzern überschritten

Laut Insiderangaben hat die Fotoplattform aus dem Hause Facebook als vierter Social-Media-Dienst die Marke von zwei Milliarden Nutzern erreicht.

Mitte Dezember vermeldete die amerikanische Nachrichtenseite CNBC, dass die Internet-Fotoplattform Instagram die Schwelle von zwei Milliarden Nutzern überschritten habe. Das Portal berief sich dabei auf „sources familiar with the situation“, also einen Company-Insider.

Bestätigt hat Instagram-Mutter Facebook die Nachricht bisher nicht. Die letzte offizielle Zahl datiert auf Juni 2018, als Instagram als vierter Dienst des Facebook-Imperiums die Milliardenschwelle überquerte. Seitdem gibt’s nur Schätzungen.

So der Report mit Verweis auf Insider zutrifft, hat Instagram also nur gut drei Jahre benötigt, um eine weitere Milliarde Nutzer zu gewinnen. Mehr noch: Der Weg zu zwei Milliarden Nutzern, den bisher ohnehin nur vier Social-Media-Dienste geschafft haben, dauerte gerade mal 11,2 Jahre:

Quelle: Axios/DigitalInformationWorld

Das ist fast genauso schnell wie bei der Instagram-Schwester WhatsApp: Der Messenger benötigte lediglich 11 Jahre. Mutterkonzern Facebook hingegen benötigte mit 13,3 Jahren deutlich länger.

Spannend bleibt nun, wie schnell der Rivale TikTok zu Instagram aufschließen kann: Die chinesische Kurzvideo-App hat erst im Herbst 2021 eine Milliarde Nutzer vermeldet – und ist laut Forrester-Zahlen von vergangenem November bei US-Jugendlichen erstmals beliebter als Instagram.

Verwandte Artikel:

Facebook, WhatsApp, Messenger & Instagram – 3,5 Milliarden Nutzer im Monat

Von wegen Facebook-Müdigkeit: Das Wachstum seit 2004 in einem Chart

Corona beschleunigt Social-Media-Wachstum: 4,2 Milliarden User, +1,3 Mio am Tag

Facebook, WhatsApp, Messenger & Instagram – 3,2 Milliarden Nutzer im Monat

Kommentar schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

*