Wie sehr die Facebook-Dominanz quer durch alle Altersgruppen seit 2015 gesunken ist

Seit 2015 ist Facebook als meistgenutztes soziales Netzwerk von gut zwei Drittel auf erstmals weniger als Hälfte aller Social-User gesunken.

Dass sich Jugendliche von Facebook abwenden – respektive, das weltgrößte soziale Netzwerk erst gar nicht nutzen – und stattdessen alternative Social-Media-Dienste verwenden, ist kein ganz neuer Befund. Zuletzt habe ich darüber 2019 geschrieben.

Das amerikanische Marktforschungsunternehmen Edison Research hat jetzt neue demographische Daten zur Social-Media-Nutzung in den USA vorgelegt. Diese können zwar nicht Eins-zu-Eins auf Deutschland übertragen werden, geben jedoch einen guten Einblick in die wichtigsten Trends.

Demnach ist die Bedeutung von Facebook als wichtigstes soziales Netzwerk auch über alle Altersgruppen in den vergangenen Jahren deutlich gesunken. War im Jahr 2015 noch für fast zwei Drittel aller Amerikaner ab 12 Jahren Facebook der meistgenutzte Dienst (65 Prozent), sagt dies aktuell nicht mal mehr jeder Zweite – 47 Prozent (Grafik zum Vergrößern anklicken):

Quelle: Edison/DigitalInformationWorld

Damit ist Facebook erstmals überhaupt unter die Marke von 50 Prozent gesackt. Umgekehrt liegt Instagram mit 16 Prozent auf dem zweiten Rang, gefolgt von Snapchat mit acht Prozent.

Noch dramatischer für Facebook sehen die Zahlen in der Alterskohorte der 12- bis 34-Jährigen: In jener Gruppe sagt nur jeder Fünfte, das weltgrößte soziale Netzwerk sei die am häufigsten genutzte Plattform – weit hinter der Tochter Instagram mit 33 Prozent, aber immerhin noch vor Snapchat (15 Prozent) und TikTok (14 Prozent).

Quelle: Edison/DigitalInformationWorld

Noch deutlicher sähe die Situation aus, betrachtete man nur echte Teenager, also Jugendliche im Alter zwischen 12 und 19 Jahren. Hier rangieren seit Jahren Instagram, Snapchat und TikTok vorn – Facebook spielt bei dieser Gruppe praktisch überhaupt keine Rolle mehr.

Verwandte Artikel:

Social Media bei Teens: Snapchat auf Rang 1, aber im Rückwärtsgang

Facebook, WhatsApp & Instagram Stories haben Snapchat abgehängt

Social Media bei Teens: Snapchat überholt Instagram, in USA erstmals auf Rang 1

Junge Menschen verlassen Facebook in Richtung Snapchat – oder doch nicht?!

Kommentar schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Alle Kommentare [2]

  1. Unabhängig vom generellen Rückgang: Laut den o.a. Zahlen mutiert das Network offensichtlich zu einer „Best-Ager-Plattform“ – das ist auch eine Marktnische 🙂