Die Smartphone-Trends 2020: Zahl der Nutzer wächst um 300 Millionen auf 3,5 Milliarden

Seit 2016 ist die Zahl der weltweit genutzten Mobilgeräte von 2,5 Milliarden um 40 Prozent gewachsen – mit entsprechendem Potenzial im Marketing.

Die Nutzung von Smartphones und das Mobilzeitalter insgesamt sind inzwischen so alltäglich geworden, dass sie gewissermaßen in Fleisch und Blut übergegangen sind. Dabei ist’s immer wieder spannend – und auch für Marketing & Co. aufschlussreich – sich die aktuellen Zahlen & Fakten zu vergegenwärtigen.

So ist beispielsweise Mobile Commerce ein riesiger und immer noch wachsender Markt. Grund: In diesem Jahr wird es 3,5 Milliarden Smartphone-Nutzer weltweit geben – ein Plus von 300 Millionen gegenüber 2019. Damit sind mobiles Marketing und auch mobile Shoplösungen für viele Unternehmen längst verpflichtend.

Das spiegelt sich auch in der Nutzung der Geräte wieder: Im Schnitt verbringen Smartphone-User zwei Stunden und 51 Minuten pro Tag mit ihrem Mobilgerät – mit seit Jahren wachsender Tendenz.

Wenig verwunderlich also, dass inzwischen rund die Hälfte des gesamten Internet-Traffics von Apps stammt. Allein im vergangenen Jahr haben die Smartphone-Nutzer rund um den Globus 204 Milliarden Apps heruntergeladen und auf ihren Geräten installiert – eine gigantische Marktchance.

Viele weitere Zahlen & Fakten rund um die Smartphone-Nutzung weltweit in der folgenden Infografik – zum Vergrößern zwei Mal anklicken:

Quelle: Ukwebhostreview.com

Verwandte Artikel:

Die App-Trends 2020: Umsätze mit mobilen Apps wachsen auf 190 Milliarden Dollar

Die Hälfte des Internet-Traffics kommt von Apps – und 64 weitere App-Statistiken

Umsätze mit Apps steigen auf 157 Milliarden Dollar bis 2022 – pro Gerät 26 Dollar

Deutsche nutzen Apps 2 Stunden am Tag – Südkoreaner fast 3,5 Stunden

Kommentar schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*