Pinterest überholt Snapchat in den USA und wird drittgrößtes soziales Netzwerk

Bis 2022 soll der Vorsprung der digitalen Bilderwand auf den Messenger mit dem Geistersymbol auf gelben Grund auf vier Millionen Nutzer wachsen.

In den USA hat sich heimlich, still und leise eine Wachablösung bei Social Media vollzogen – die ein Schlaglicht auf den Markt der sozialen Netzwerke insgesamt wirft: Demnach hat im vergangenen Jahr die digitale Bilderwand Pinterest die Messaging-App Snapchat überholt und ist dort nunmehr das drittgrößte soziale Netzwerk. Das belegen kürzlich veröffentlichte Zahlen des US-Marktforschers Emarketer.

Noch im Jahr 2018 lagen beide Dienste fast gleichauf: Pinterest kam auf 75,5 Millionen Nutzer, Snapchat auf 75,8 Millionen. Allerdings verlor die App mit dem Geistersymbol auf gelben Grund zu jener Zeit wegen einer gefloppten Redesigns Nutzer.

Bis Ende 2019 kletterte Snapchat um gut sechs Prozent auf 80,2 Millionen Nutzer – unter anderem getrieben von einer beliebten Android-App mit vielen neuen Filtern. Im gleichen Zeitraum wuchs Pinterest mit neun Prozent deutlich stärker und legte damit auf 82,4 Millionen User zu.

Quelle: DigitalInformationWorld

Der Abstand beider Netzwerke soll bis 2022 weiter zunehmen: Demnach klettert Pinterest in den kommenden drei Jahren auf 90 Millionen Nutzer; während Snapchat nur auf 86 Millionen zulegen kann. Der Vorsprung wäschst also auf vier Millionen.

Dabei ist das Plus von Snapchat weiterhin vor allem getrieben durch sehr junge User. Dagegen ist die Nutzerstruktur bei Pinterest relativ gleichmäßig über die verschiedenen Alterskohorten verteilt.

Verwandte Artikel:

Der Social-Media-Spickzettel: Die Bildgrößen bei Facebook, Twitter & Co. 2020

Lokalisierung, flüchtige Inhalte & mehr: Die Social-Media-Trends 2020

Die Nutzung von Social Media nach Generationen

Von Six Degrees bis TikTok: Die Geschichte sozialer Netzwerke von 1997 bis heute

Kommentar schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*