Gen Z, Millenials, Gen X & Baby Boomers: Die Nutzung von Social Media nach Generationen

Bei jüngeren Alterskohorten stagniert die Nutzung sozialer Netzwerke langsam und ist teils bereits rückläufig – die Älteren holen hingegen auf.

Soziale Netzwerke rund um den Globus wachsen noch – aber nicht mehr so stark wie in der Vergangenheit: Laut Mitte des Jahres veröffentlichten Zahlen von WeAreSocial stieg die Zahl aller Social-Media-Nutzer binnen eines Jahres um acht Prozent auf 3,5 Milliarden – das sind 80 Prozent der weltweiten 4,33 Milliarden Internet-User. Im Jahr davor betrug das Wachstum dagegen noch 13 Prozent.

Der britische Marktforscher GlobalWebIndex hat jene Zahlen kürzlich weiter hinsichtlich der Social-Media-Nutzung in den verschiedenen Alterskohorten aufgeschlüsselt: Dabei haben sich die Briten auf vier große Gruppen konzentriert: Angfangen bei der Generation Zero (Gen Z), also den heute 16- bis 21-Jährigen, den auch Milllenials genannten 22- bis 35-Jährigen, darüber die Generation X der 36- bis 54-Jährigen bis schließlich den Baby Boomern im Alter zwischen 55 und 64 Jahre.

Auffällig: Die durchschnittlich mit sozialen Netzwerken verbrachte Zeit sank bei den Millenials zwischen 2017 und 2018 erstmals leicht – von 2 Stunden 39 Minuten auf 2:38. Damit ist jene Gruppe zwar immer noch die Zweitstärkste hinter der Gen Z, aber es zeigt das nachlassende Interesse bei jüngeren Generationen, während die Nutzung bei den Boomers weiterhin zulegt, wenn auch auf deutlich niedrigerem Niveau.

Ähnlich sieht es bei den einzelnen Diensten aus: So widmen sich die Baby Boomer Instagram und WhatsApp deutlich stärker als früher – und holen damit auf die drei anderen Alterskohorten auf: Die Foto-App legte bei den Älteren innerhalb eines Jahrs um fast 60 Prozent zu, der Messaging-Dienst um 44 Prozent. Bei beiden liegt die Gesamtquote – Instagram 27 Prozent aller Boomer, WhatsApp 39 Prozent – freilich weiterhin deutlich hinter Gen X+Z sowie Millenials.

Weitere Zahlen & Fakten zur Nutzung von Social Media in den verschiedenen Generationen in der folgenden Infografik – zum Vergrößern zwei Mal anklicken:

Quelle: GlobalWebIndex/DigitalInformationWorld

Verwandte Artikel:

Von Six Degrees bis TikTok: Die Geschichte sozialer Netzwerke von 1997 bis heute

Vertrauen in soziale Netzwerke in Deutschland: Xing vor LinkedIn

So beliebt sind Facebook, WhatsApp & Co. in Deutschland

Zahl der auf Social Media aktiven B2B-Unternehmen in Deutschland sinkt erstmals

Kommentar schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*