Die Erfolgsgeschichte von Tumblr: 210 Millionen Blogs, 85 Millionen Postings am Tag

Die zu Yahoo gehörende Social-Blogging-Plattform wächst ungebremst – vor allem mobil: Fast zwei Drittel aller Nutzer greifen auf Tumblr per App zu.

In der vergangenen Woche hat Tumblr mal wieder mit Positivmeldung von sich Reden gemacht: Das seit Mai 2013 zu Yahoo gehörende Blog-Portal hat im dritten Quartal 2014 das Fotonetzwerk Instagram als schnellstwachsende soziale Plattform überholt. Satte 120 Prozent konnte Tumblr bei den aktiven Nutzern im Jahresvergleich zulegen.

Damit ist die seit Jahren Erfolgsgeschichte des von David Karp im Jahr 2007 gegründeten Unternehmens intakt – von kürzeren Zwischenetappen mit Stagnation abgesehen. Sol kletterte die Gesamtzahl der Blogs auf Tumblr bis Ende Oktober 2014 auf nunmehr über 207 Millionen:

Quelle: Statista

Inzwischen sind es gut 210 Millionen. Insgesamt haben die 400 Millionen monatlich auf der Plattform aktiven Nutzer bereits 95 Milliarden Blog-Beiträge veröffentlicht. Und jeden Tag kommen weitere 85 Millionen neue Postings hinzu.

Wobei dies streng genommen nicht ganz korrekt ist: Tumblr hat als einzige Blog-Plattform das soziale Feature des einfachen Teilens von kompletten Beiträgen übernommen. Jeder Tumblr-Nutzer kann dadurch ein Posting per Mausklick auch bei sich veröffentlichen. Dies soll für eine hohe Viralität von Beiträgen sorgen. Laut Tumblr sind satte 94 Prozent alles Postings sogenannte Reblogs.

Quelle: TechCrunch/Tumblr

Zudem ist Tumblr ähnlich wie Social-Media-Rivale Facebook inzwischen ein regelrechter Mobil-Gigant: Fast zwei Drittel aller Nutzer greifen auf die Blog-Beiträge per mobiler App zu (65 Prozent). Und mehr als die Hälfte aller Postings wird bereits per Mobilgeräten veröffentlicht (54 Prozent).

Da ist es nur folgerichtig, dass Tumblr erst Ende November angekündigt hat, als neue Erlösquelle sogenannte „Tumblr Sponsored Apps“ einzuführen. Anzeigenkunden sollen so die Mobil-Kundschaft von Tumblr in die App-Stores bei Apple und Google treiben und zum Herunterladen der eigenen Apps verleiten können. Bisher fehlte der Social-Blogging-Plattform noch ein entsprechendes Werbe-Erlösmodell.

Verwandte Artikel:

3Q14: Tumblr überholt Instagram als schnellst-wachsende soziale Plattform

Ein neues, altes Problem für Yahoo: Die Tumblr-Nutzung stagniert

6 Prozent aller Internet-User nutzen Tumblr, 76 Millionen Beiträge am Tag

Nach der Yahoo-Übernahme: Schrumpft Tumblr – oder doch nicht?

Wer ist Tumblr? Yahoo-Übernahmeziel in Deutschland bereits auf Rang 5

Kommentar schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*