Die Internet-Fakten 2016: 3,3 Milliarden Nutzer, 966 Millionen Websites

Die globale Vernetzung hält weiterhin an, wie die aktuellen Zahlen zu Internet, E-Commerce & mobilem Web zeigen. Eine Übersicht.

Auf der seit Montag laufenden Hannover Messe dreht sich alles um das industrielle Internet – also den Aspekt der Hyper-Vernetzung von Geräten, Maschinen und Autos, der die Wirtschaft in den kommenden Jahren gehörig auf Trab halten wird.

InternetFacts_Teaser1

Wie sehr das Internet dagegen längst die Endkunden-Seite einer global vernetzten Welt beherrscht, beweist mal wieder ein Blick auf die aktuelle Verbreitung: Der estnische Webhosting-Dienstleister HostingFacts.com hat erst kürzlich die Internet-Fakten 2016 zusammengetragen.

Demnach gibt es mittlerweile – Stand Ende Dezember 2015 – fast 3,3 Milliarden Web-Nutzer; das sind mehr als 40 Prozent der gesamten Weltbevölkerung von sieben Milliarden Menschen.

Die Zahl der Websites liegt derzeit bei 966 Millionen – was überraschenderweise ein leichter Rückgang gegenüber dem Allzeithoch von gut einer Milliarden im September 2014 darstellt. Laut HostingFacts soll jener Wert erst Mitte 2016 wieder übertroffen werden.

Spannend übrigens auch ein weiterer Vergleich zu den Zahlen vor gut zwei Jahren: Bei einem ähnlichen Beitrag hier im Blog mit den Internet-Fakten 2014 lag die Zahl der Internet-Nutzer erst bei gut 2,4 Milliarden – das Wachstum hält also weiter an.

Viele weitere Zahlen & Fakten zu Internet, E-Commerce & mobilem Web 2016 in der folgenden Infografik:

hosting facts infographic

Quelle: HostingFacts.com

Verwandte Artikel:

Jede Minute im Internet 2016: 70.000 Stunden auf Netflix, 530.000 Fotos auf Snapchat

Deutschland klettert bei den schnellsten Web-Zugängen auf Platz 22

Verbreitung mobiles Breitband-Internet 85 Prozent in OECD – Deutschland 70 %

Glasfaser-Entwicklungsland Deutschland mit 1 % – Weltmeister Südkorea: 72 %

Kommentar schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*