Eine Dekade Kampf gegen Facebook & Mark Zuckerberg: 10 Jahre Snapchat

Im September 2011 startete der auf selbstlöschende Fotos spezialisierte Messenger mit dem Geistersymbol auf gelbem Grund – eine Zeitleiste.

Aus irgendeinem Grunde habe ich das Jubiläum vor zwei Monaten verpasst: Im September 2011 veröffentlichten die Standford-Studenten Evan Spiegel, Bobby Brown und Reggie Brown die erste Version ihres mobilen Messengers Snapchat.

Seitdem hat sich die auf selbstlöschende Fotos und Videos spezialisierte App eine Dekade lang einen Schlagabtausch mit Facebook-Gründer Mark Zuckerberg geliefert – und hier vor allem dessen ebenfalls auf Foto spezialisierter Plattform Instagram.

Die anhaltenden Scharmützel haben einen einfachen Grund – denn Zuckerberg war die potenzielle Gefahr von Snapchat für sein Unternehmen schon früh bewusst: Schon ein Jahr nach der Gründung wollte er den Rivalen für 60 Millionen Dollar schlucken, was Spiegel ablehnte.

2013 unternahm Zuckerberg einen weiteren Übernahmeversuch: Dem Vernehmen nach wollte er stolze drei Milliarden Dollar in bar auf den Tisch blättern, um sich Snapchat einzuverleiben – doch einmal mehr blieb Snapchat-CEO Spiegel standhaft.

Was folgte, war ein regelrechtes Hase- und Igel-Rennen zwischen beiden Konzernen: Sowohl Snapchat als auch Instagram sind vor allem bei Jugendlichen und jungen Erwachsenen enorm erfolgreich – die App mit dem Geistersymbol auf gelbem Grund lag hier in den USA sogar lange auf Platz 1 der beliebtesten Social-Media-Dienste.

So ermöglichte Snapchat bereits Ende 2013 seinen Nutzern, Fotos und Videos zu eigenen kleinen Geschichten zusammenfügen. Dieses sogenannte Stories-Format kopierte Zuckerberg hemmungslos und integrierte es peu à peu in seine Dienste Instagram, Facebook und WhatsApp – und lag bei der Nutzerschaft bereits 2018 mit allen drei Klonen vor dem gelben Original.

Ungefähr parallel durchschritt die seit Mitte 2017 börsennotierte Snapchat-Aktie ihr Allzeit-Tief. Seitdem hat sich das Unternehmen aber wieder gefangen: Die App fast 300 Millionen aktive Nutzer. Gefahr droht jetzt übrigens an anderer Stelle: Laut kürzlich veröffentlichten Forrester-Zahlen ist die chinesische Video-App TikTok bei US-Jugendlichen erstmals beliebter als Instagram.

Weitere Zahlen & Fakten zu 10 Jahre Snapchat in der folgenden Infografik – zum Vergrößern zwei Mal anklicken:

Quelle: Visual Capitalist

Verwandte Artikel:

Pinterest überholt Snapchat in den USA und wird drittgrößtes soziales Netzwerk

Social Media bei Teens: Snapchat auf Rang 1 – Instagram legt stark zu

Facebook, WhatsApp & Instagram Stories haben Snapchat abgehängt

Social Media bei Teens: Snapchat überholt Instagram, in USA erstmals auf Rang 1

Kommentar schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*