Neues Twitter-Ziel: 315 Millionen täglich aktive Nutzer Ende 2023 – von 152 Millionen Ende 2019

Der Kurznachrichtendienst will seine Nutzer um 20 Prozent pro Jahr steigern – und so seinen Umsatz bis 2023 auf 7,5 Milliarden Dollar mehr als verdoppeln.

Ende Februar hat Twitter unter dem Hashtag #TWTRAnalystDay seinen jährlichen Analystentag durchgeführt – und dabei ein paar interessante und durchaus ambitionierte Mittelfristziele verkündet.

Demnach will der börsennotierte Kurznachrichtendienst in den kommenden Jahren signifikant wachsen – bei den Nutzern wie beim Umsatz. Gehen die Pläne auf. wäre das eine Abkehr von der weitgehenden Stagnation, die Twitter in den vergangenen Jahren verzeichnen musste.

So will der Zwitscherdienst die Zahl seiner täglich aktiven Nutzer bis zum vierten Quartal 2023 auf mindestens 315 Millionen steigern. Das ist mehr als eine Verdoppelung gegenüber den 152 Miillionen Nutzern Ende 2019 – und entspräche einer jährlichen Wachstumsrate von stolzen 20 Prozent:

Quelle: Twitter

Genau genommen meint Twitter hier nicht seine Gesamtnutzer, sondern die „monetarisierbaren täglich aktiven Nutzer“ (mDAU) – eine selbst definierte Metrik jener User, die an einem gegebenen Tag den Dienst per Twitter-Webseite oder einer App, die in der Lage ist Werbung auszuspielen, genutzt haben.

Das neu entfachte Nutzerwachstum soll wiederum mehr Erlöse in die Konzernkassen spülen: So plant Twitter, sein Umsätze bis 2023 auf 7,5 Milliarden Dollar im Vergleich zu 3,7 Milliarden Dollar im vergangenen Jahr mehr als zu verdoppeln:

Quelle: Twitter

Zu dem Wachstum beitragen sollen auch diverse neue Dienste und Funktionen wie etwa Twitter Communitys, Super Follower oder Business-Profile beitragen, die Twitter-CEO Jack Dorsay als Produktoffensive verkündet hat.

Verwandte Artikel:

Die 10 wichtigsten Zahlen zu Twitter im Jahr 2020

Meine Bilanz nach 10 Jahren Twitter: 27.200 Follower, knapp 50.000 Tweets

Warum die Follower-Zahlen bei vielen Twitter-Nutzern nicht mehr wachsen

Fünf Jahre auf Twitter – meine ganz persönliche Erfolgsgeschichte

Kommentar schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*