Automobil vor Cloud & Fertigung: Welche Industrien 5G am stärksten umkrempreln wird

Der neue Mobilfunkstandard 5G wird nicht nur beim Endkunden boomen – ganz im Gegenteil: Viele Einsatzszenarien ergeben sich im Business-Umfeld.

Wie sehr der neueste, gerade startende Mobilfunkstandard 5G die Tech-Welt verändern wird, zeigt sich nicht zuletzt an der prognostizierten Verbreitung: Treffen die Vorhersagen ein, wird 5G mit nur 3,5 Jahren bis zum Erreichen von einer Milliarde Nutzer zur am schnellsten verbreiteten Technologie aller Zeiten avancieren.

Dies werden aber beleibe nicht alles Endkunden sein – ganz im Gegenteil: Die vielen Vorzüge der neuen Technologie jenseits der super-schnellen Übertragungsraten, nämlich extrem kurze Latenzzeiten und Echtzeitübertragungen, schaffen für 5G auch enorm viele Einsatzmöglichkeiten im Business-to-Business-Umfeld.

Nach Meinung von IT-Experten wird 5G vor allem die Automotive-Industrie stark umkempreln – 70 Prozent sehen hier Disruptionen unter anderem durch Dinge wie E-Mobilität und autonomes Fahren, die beide auf dem neuen Mobilfunkstandard aufsetzen.

Quelle Statista

Auf Platz zwei folgen – wenig verwunderlich – Cloud-Dienste: Schließlich sorgen die höheren Datenraten dafür, dass sich viel mehr Dienste als bisher schon auch ohne größeren Zeitverzug per Mobilverbindung statt stationärem Internet nutzen lassen.

Auf dem Bronzetreppchen kommt – viel mehr überraschend – die Fertigungsindustrie mit 35 Prozent: Hier spiegeln sich die vielfältigen Einsatzszenarien der neuen Technologie rund um Digitalisierung sowie die Vernetzung aller Maschinen und Geräten im industriellen Internet der Dinge (industrial Internet of Things, IIoT) wieder.

Verwandte Artikel:

5G dürfte schnellste Technologie mit einer Milliarde Nutzern werden – in 3,5 Jahren

Die 5G-Revolution: Von 5,5 Milliarden $ 2020 auf 668 Milliarden $ im Jahr 2026

Das neue Zeitalter der Hyperkonnektivität: Die Zukunft der 5G-Netzwerktechnologie

Von 1G bis 5G – wie das mobile Internet die Welt verändert hat

Kommentar schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*