Nur jeder achte Deutsche verschlüsselt häufig seine E-Mails

93 Prozent der Deutschen halten E-Mail-Verschlüsselung sogar privat für sinnvoll – aber nur wenige setzen dies bereits um.

Die E-Mail wird seid Jahren totgesagt, doch Totgesagte leben bekanntlich länger – trotz Problemen wie Spam-Werbemails oder digitalen Schädlingen wie Viren und Trojanern. Denn das Medium ist zäh, wie ich etwa auch im April 2018 in einer größeren WiWo-Geschichte über den ewigen Kampf gegen die Kakerlake E-Mail dargelegt habe.

Die Einschätzung ist heute noch gültig. Dass die E-Mail ein Auslaufmodell, sehen 92 Prozent der Deutschen ganz anders. Denn sie sind der Ansicht, dass E-Mails auch in Zukunft ein wichtiges Kommunikationsmittel sein werden. Das ist der zentrale Befund einer Studie zum „Status der E-Mail in Deutschland“, die der Softwarehersteller Reddoxx aus Kirchheim/Teck kürzlich durchgeführt hat.

Dabei kommt die E-Mail vor allem im Berufsleben häufig zum Einsatz: Mehr als jeder Dritte versendet pro Woche beruflich über 50 E-Mails. Als Ärgernis im Posteingang erleben viele nach wie vor die unerwünschte Werbepost in Form von Spam. Ob unverhoffte Millionenerbschaft aus dem Ausland oder vermeintliche Wunderpillen – fast jeder Dritte (31 Prozent) nimmt Spam als sehr großes Problem wahr.

Beim Thema E-Mail-Verschlüsselung dominieren nach wie vor viele Vorurteile. Rund 40 Prozent der Befragten empfinden die Verschlüsselung von E-Mails als viel zu kompliziert und außerdem nicht weit genug verbreitet.

Da verwundert es auch nicht weiter, dass mehr als die Hälfte (56 Prozent) gleich gänzlich darauf verzichtet – Frauen (62 Prozent) sogar noch etwas häufig als Männer (53 Prozent).

Nur jeder achte Deutsche gibt im Gegenzug an, häufig zu verschlüsseln (13 Prozent). Dabei wird die Bedeutung der Verschlüsselung durchaus erkannt: Mehr als neun von zehn Befragten sind sogar der Meinung, dass diese nicht nur für Unternehmen, sondern auch für Privatpersonen wichtig wäre (93 Prozent).

Weitere Zahlen & Fakten zum Status der E-Mail als Kommunikationsmittel in Deutschland im Jahr 2020 in der folgenden Infografik – zum Vergrößern zwei Mal anklicken:

Quelle: Reddoxx

Verwandte Artikel:

Deutsche verschicken immer mehr E-Mails – Web.de & GMX vorn

Digitalisierung scheitert von oben: Jeder 2. Top-Manager nutzt private E-Mail

10 Hacks für Microsoft Outlook, um die E-Mail-Nutzung im Büro zu beschleunigen

Kundenansprache beim E-Commerce: E-Mail deutlich vor Social Media & App

Kommentar schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*