Apple vor Microsoft & Google – SAP Rang 7: Die wertvollsten Tech-Marken der Welt 2020

Die 100 größten Marken haben ihren Markenwert im Jahr 2020 zusammen um sechs Prozent gesteigert – ein Plus von 277 Milliarden Dollar in zwölf Monaten.

Die globale Corona-Pandemie hat große Auswirkungen auf Unternehmen rund um den Erdball. Gleichwohl zeigt sich, dass vor allem die großen Markenhersteller der Welt relativ stabil und unbeschadet durch die Krise manövrieren.

Die amerikanische Werbeagentur Milward Brown hat kürzlich ihre Markenwert-Datenbank BrandZ mit den neuesten Zahlen von Kantar und Bloomberg aktualisiert. Demnach haben die 100 größten Marken im Jahr 2020 zusammen ihren Markenwert um sechs Prozent gesteigert – ein Plus von 277 Milliarden Dollar innerhalb von zwölf Monaten auf nunmehr fünf Billionen Dollar.

Spannend auch ein Blick auf den Tech-Sektor allein: Von den fünf führenden Tech-Marken hat Microsoft mit einem Plus von 30 Prozent den größten Sprung hingelegt – und rangiert nun hinter Apple und vor Google auf Platz zwei der Tech-Marken.

Andere Tech-Marken mit besonders großen Zuwächsen innerhalb der Top-20 sind das zu Facebook gehörende Instagram mit einem Plus von fast der Hälfte (47 Prozent), Adobe mit einem Anstieg von 29 Prozent und das zu Microsoft gehörende LinkedIn mit einem Zuwachs von 31 Prozent.

Auffällig auch: In den Top-10 sind nur zwei nicht-amerikanische Unternehmen: Der chinesische Tech-Riese Tencent auf Rang vier sowie – Überraschung – der deutsche Weltmarktführer für Unternehmenssoftware SAP mit einem stabilen Markenwert von immerhin 58 Milliarden Dollar auf Platz sieben.

Weitere Zahlen & Fakten zu den wertvollsten Marken der Welt in der folgenden Infografik – zum Vergrößern zwei Mal anklicken:

Quelle: Visual Capitalist

Verwandte Artikel:

Top-Marken der Generationen: Millenials lieben Playstation, Gen X Apple

Die 100 wertvollsten Marken der Welt – 2001 und 2019 im Vergleich

200 Jahre US-Börse: IT & Telco klettern auf 1/4 der gesamten Marktkapitalisierung

Tech stellt 20% der Unternehmen und 43% der Werte der globalen Top-100-Marken

Kommentar schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*