Ein Vierteljahrundert DE-CIX: Der deutsche Internetknoten Frankfurt wird 25 Jahre alt

Heute ist der Betreiber mit über 20 Standorten weltweit ein wichtiger Bestandteil der globalen Interconnection-Infrastruktur – und Frankfurt gemessen am Datenvolumen der größte Internetknoten der Welt.

Am Freitag in einer Woche feiert der deutsche Internetknoten DE-CIX (Deutscher Commercial Internet Exchange) seinen 25-jährigen Geburtstag. Weil ich dann im Urlaub weile, widme ich mich diesem für die deutsche Internet-Wirtschaft wichtigen Datum bereits heute.

Genau am 26. Juni 1995 schlug die Geburtsstunde des DE-CIX im alten Postgebäude im Gutleutviertel im Herzen Frankfurts, als sich drei Internet Service Provider – MAZ aus Hamburg, EUnet aus Dortmund und XLink aus Karlsruhe – zusammenschlossen.

Ziel der drei Anbieter war es, die globale digitale Vernetzung voranzutreiben und den effizienten Datenaustausch über Internetknoten zu etablieren. Heute ist der Betreiber mit über 20 Standorten in Europa, dem Nahen Osten, Asien und Nordamerika ein wichtiger Bestandteil der globalen Interconnection-Infrastruktur, mit dem DE-CIX in Frankfurt – gemessen am Datenvolumen – als größten Internetknoten der Welt.

Mitte der Neunziger mussten Datenströme zwischen unterschiedlichen Providern zweimal den Atlantik überqueren – selbst dann, wenn Sender und Empfänger tatsächlich nur wenige Kilometer voneinander entfernt lagen. Da war die Idee des Zusammenschaltens von Netzwerken an einem Internetknoten folgerichtig – und bis heute eine Erfolgsgeschichte.

Für das 25-jährige Jubiläum hat DE-CIX eine spezielle Webseite mit vielen weiteren Infos zusammengestellt. Mit diesem Beitrag melde ich mich für eine Woche ab in den Urlaub – den nächsten Post können Sie hier wieder am 29. Juni lesen.

Die wichtigen Schlüsselmomente der vergangenen zweieinhalb Dekaden gibt’s zudem in der folgenden Infografik – zum Vergrößern zwei Mal anklicken:

Quelle: DE-CIX

Verwandte Artikel:

Die Geschichte des Internets: Vom Arpanet 1969 bis zum Jahr des Chatbots 2018

30 Jahre World Wide Web: Vom Paper von Tim Berners-Lee bis 4,4 Milliarden Nutzer

Vom ersten Browser bis zur 5G-Versteigerung: 30 Jahre World Wide Web

Amazon, Ebay, Twitter & Co. – wie bekannte Webseiten vor 15 Jahren aussahen

Kommentar schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*