IT-Sicherheit: Mitarbeiter verwenden Passwörter im Schnitt 13 mal

Der tägliche Kampf mit Passwörtern begleitet vor allem Mitarbeiter in kleinen Firmen, während Großkonzerne vergleichsweise vorbildlich agieren.

Seit Jahren werden IT-Sicherheitsexperten nicht müde, die Bedeutung sicherer Passwörter zu propagieren – insbesondere in Verbindung mit weiteren Maßnahmen wie etwa der sogenannten Multifaktor-Authentifzierung (MFA).

Gleichwohl pflegen die Mitarbeiter weiterhin schlechte Gewohnheiten im Umgang mit Passwörtern: Demnach ist es in den meisten Unternehmen nach wie vor üblich, Passwörter gemeinsam zu nutzen oder wiederzuverwenden: Im Schnitt verwenden Mitarbeiter ein Passwort 13 Mal, wie eine kürzlich veröffentlichte Studie des amerikanischen IT-Sicherheitsanbieters LogMeIn aus Boston ergab.

Der tägliche Kampf mit Passwörtern begleitet insbesondere Mitarbeiter in kleinen Unternehmen: So verwenden Mitarbeiter in Firmen mit weniger als 1000 Mitarbeitern zwischen zehn und 14 Passwörter wieder, während Beschäftigte in Großkonzernen nur vier Passwörter erneut einsetzen.

Immerhin: Mit 57 Prozent haben inzwischen mehr als die Hälfte Mitarbeiter, die Multifaktor-Authentifizierung einsetzen – 12 Prozentpunkte mehr als im Vorjahr. Auch hier sind Konzerne Vorreiter: 87 Prozent der Mitarbeiter in größeren Unternehmen nutzen MFA, bei Unternehmen mit 500 bis 1000 Mitarbeitern sind es mit 44 Prozent nur knapp die Hälfte, und bei den kleinsten Firmen nur etwas mehr als ein Viertel (27 Prozent).

Die mangelhaften Sicherheitsvorkehrungen inklusive schlechtem Passwort-Management sorgen dafür, dass es noch immer gravierende Sicherheitslücken in vielen Unternehmen gibt. Denn gestohlene und wiederverwendete Anmeldeinformationen sind bei 80 Prozent der Hackerangriffe das Einfallstor.

Weitere Zahlen & Fakten aus dem Passwort-Sicherheitsreport von LogMeIn in der folgenden Infografik:

Quelle: LastPass/LogMeIn

Verwandte Artikel:

Zahl der Denial-of-Service-Angriffe klettert im ersten Halbjahr 2019 um 39 Prozent

In jeder zweiten Firma ignoriert das Top-Management Cybersicherheits-Richtlinien

Nur jeder 4. Manager in Europa von der IT-Sicherheit seiner Firma überzeugt

Deutschland in Europa Top-Ziel von Ransomware – Cloud gerät ins Visier

Kommentar schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*