Zahl der Denial-of-Service-Angriffe klettert im ersten Halbjahr 2019 um 39 Prozent

Die Unternehmen aus den verschiedenen Zweigen der ITK-Industrie stehen ganz oben auf der Liste der beliebtesten Angriffsziele von Hackern.

Cyberkriminalität entwickelt sich zu einem weltweiten Geschäftsmodell – mit immer vielfältigeren Angriffsvektoren. So werden etwa Geräte im Internet of Things (IoT) häufig innerhalb von nur fünf Minuten nach dem Einschalten angegriffen. Das sind die zentralen Befunde des Threat Intelligence Reports für das erste Halbjahr 2019, den der amerikanische IT-Security-Anbieter Netscout kürzlich veröffentlicht hat.

Die wichtigsten Ergebnisse der Studie:

  • Botmaster – also die Orchestrierer hinter Attacken mit weltweit verstreuten Bot-Netzwerken – werden geschickter: Angreifer nutzen zunehmend alles, von Smart-Home-Sensoren über Smartphones, Router und sogar Apple-Software, um neue Angriffsmethoden zu entwickeln und zu nutzen.
  • Die Bombardierung von Webseiten mit einer Vielzahl von Anfragen, sogenannte verteilte Denial-of-Service-Angriffe (distributed Denial-of-Service oder DDoS – siehe Erläuterung), steigen im mittleren Bandbreitenbereich rapide an: Die weltweite Zahl aller DDoS-Angriffe kletterte im ersten Halbjahr 2019 gegenüber dem ersten Halbjahr 2018 um 39 Prozent. Die Zahl der Angriffe zwischen 100 und 400 Gbit/s stieg weltweit um erstaunliche 776 Prozent.
  • Firewalls werden überwunden: Die sogenannte Proof-of-Concept-Malware zielt auf Firewall-geschützte IoT-Geräte ab. Dieser neue Trend zeigt eine möglicherweise verheerende Situation, da sich insgesamt mehr als 20 mal so viele IoT-Geräte auf den Schutz von Firewalls verlassen, als direkt mit dem Internet verbunden sind.

Bei den per DDoS angegriffenen Industrien rangiert – wenig verwunderlich – Telekommunikation auf den ersten Plätzen, und zwar Festnetz- wie Mobil-Betreiber gleichermaßen, gefolgt von Hosting- und Cloud-Anbietern auf Rang vier. Die erste Industrie jenseits der ITK-Branche ist – überraschenderweise – der Bildungssektor auf Platz sieben, der im Vergleich zu 2018 immerhin um drei Plätze steigt.

Weitere Zahlen & Fakten zu Denial-of-Service-Attacken im ersten Halbjahr 2019 in der folgenden Infografik – zum Vergrößern zwei Mal anklicken:

 

Quelle: Netscout

Verwandte Artikel:

In jeder zweiten Firma ignoriert das Top-Management Cybersicherheits-Richtlinien

Nur jeder 4. Manager in Europa von der IT-Sicherheit seiner Firma überzeugt

Deutschland in Europa Top-Ziel von Ransomware – Cloud gerät ins Visier

Gefälschte LinkedIn-Mails für 50% aller Social-Phishing-Attacken verantwortlich

Kommentar schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*