Best Practices: Die 6 fundamentalen Methoden für funktionierende Beiträge auf Facebook

Die sechs Grundregeln für mehr Nutzer-Engagement, stetiges Fan-Wachstum und höhere Reichweiten in dem weltgrößten sozialen Netzwerk.

Nach den gestrigen Tipps & Tricks in Sachen Twitter soll heute der Schwerpunkt auf Facebook liegen: Denn wie bereits mehrfach erwähnt, gelten für die verschiedenen sozialen Netzwerke mit ihren jeweils ureigenen Schwerpunkten durchaus eigene Gesetze auch bei der Pflege eines professionellen Social-Media-Profils.

Facebook als mit Abstand größte soziale Plattform ist daher immer ein gesonderter Blick wert. Der amerikanische Digital-Marketing-Entrepreneur Neil Patel hat genau das kürzlich getan und in seinem Blog “SproutSocial” die sechs fndamentalen Methoden für das Zuckerberg-Netzwerk herausgearbeitet.

Das aktuell heißeste Feature auf Facebook sind Videos: Schon herkömmliche Facebook-Filmchen generieren eine fast anderthalb mal so große Reichweite wie Fotos (135 Prozent). Noch viraler sind die im vergangenen Jahr eingeführten Live-Videos: Sie werden 300 Prozent häufiger angeschaut als vorher aufgenommene und dann hochgeladene Videos. Das bedeutet: Mit speziell zur eigenen Facebook-Page passenden Live-Videos lässt sich derzeit die beste Reichweite erzielen.

Daneben gilt auf Facebook, übrigens ähnlich wie bei den meisten sozialen Medien: Kurze, prägnante Beiträge laufen zumeist besser: Die Interaktionsrate von Postings mit einer Länge zwischen 40 und 80 Zeichen ist um 60 und 80 Prozent höher als bei längeren Beiträgen. Zumal, wenn man Links zu Dingen wie Blog-Beiträgen oder sonstigen Artikeln hinzufügt: Denn Facebook schneidet Links mit mehr als 100 Zeichen ab.

Weitere wichtige Regeln zur Kernzielgruppe, den besten Zeiten für Postings bis hin zu den Grundlagen von Facebook Analytics in der folgenden Infografik:

Quelle: Sprout Social

Verwandte Artikel:

Tipps & Tricks: 32 wichtige Marketing-Statistiken für Social Media 2017

Gesichtsfilter, Chatbots, Social Shopping: Die 6 Social-Media-Trends 2017

Facebook, Twitter & Instagram: Die passenden Ziele für Social Media im Jahr 2017

Zeitleiste, Zahlen & Zensus: 115 Fakten rund um Social Media

Kommentar schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*