Tipps & Tricks: 10 Grundregeln für das Posting von Beiträgen auf Twitter

Die wichtigsten Grundregeln für professionelle Nutzer des Kurznachrichten-Dienstes – für bessere Beiträge und langfristiges Follower-Wachstum.

Wie ich erst vorgestern hier im Blog berichtet habe, ist Deutschland in Sachen Twitter immer noch ein Entwicklungsland: So sind von den hierzulande rund drei Millionen Konten (was beileibe auch kein Ruhmesblatt in einem 80-Millionen-Einwohner-Land ist) gerade mal knapp 900.000 Menschen regelmäßig auf Twitter aktiv.

Die Kehrseite jener Rückständigkeit: Wenn der hiesige Durchschnitts-Twitterer gerade mal auf 590 Follower kommt, dürfte es gar nicht so schwer sein, mit wenigen Kniffen aus der kleinen Masse herauszustechen.

Genau dabei helfen die zehn wichtigsten Twitter-Regeln, welche die Digital-Marketingagentur Social Research Strategies zusammengetragen hat (der erste Teil jener Tipps & Tricks aus der Vorwoche drehte sich um Facebook). Sie richten sich vor allem an die Betreiber von professionellen Twitter-Profilen.

Die Regel Nummer eins lautet – im Prinzip die Grundregel aller sozialer Netzwerke: Suche den Dialog mit Deinen Followern. Denn auch auf Twitter geht es nicht (nur) um das bloße Aussenden eigener Botschaften, sondern um Kommunikation.

Auch wenn Twitter wegen seines 140-Zeichen-Limits gerne als Kurznachrichtendienst betitelt wird, sollte man als professioneller Nutzer Wert legen auf eine möglichst korrekte Grammatik und Zeichensetzung. Auch dies dient letztlich der besseren Kommunikation.

Weitere Regeln betreffen die Nutzung der Retweet-Funktion oder den Gebrauch von Hashtags. Neben diesen zehn Grundregeln führt die folgende Infografik auch die wichtigsten Don’ts auf – etwa zuviel Eigen-Promotion oder das Betteln um neue Follower:

Quelle: Social Research Strategies/Digital Information World

Verwandte Artikel:

Tipps & Tricks: 10 Grundregeln für Beiträge auf einer Facebook-Fanseite

Die versteckten Funktionen von Facebook, Twitter, Google+ & LinkedIn

Twitter-Tipps: Wie häufig sollte man Tweets versenden?

Der Social-Media-Spickzettel: Die Tastatur-Kürzel für Twitter, Facebook & Co.

Kommentar schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*