Verdient Samsung mit iPhone-Chips bald mehr als mit eigenen Smartphones?

Weil die operative Profitabilität von Samsungs Halbleitersparte gut doppelt so hoch ist wie die der eigenen Galaxy-Smartphones, könnten iPhone-Chips bald die wichtigste Gewinnquelle der Südkoreaner darstellen.

Auf den ersten Blick hat Samsung den großen Rivalen Apple seit Anfang dieses Jahres wieder in die Schranken gewiesen: Noch im Weihnachtsquartal 2014 hatten die Amerikaner mit dem seinerzeit neuen iPhone 6 die Koreaner erstmals seit Ende 2011 wieder vom Smartphone-Thron gestoßen.

Seitdem hat sich das Bild aber wieder deutlich gewandelt: Mit einigen neuen Smartphone-Veröffentlichungen wie etwa dem populären Galaxy S6 Edge konnte Samsung den Abstand zu Apple wieder deutlich vergrößern:

Quelle: Statista/IDC

Dennoch läuft das Smartphone-Geschäft von Samsung längst nicht rund, wie ein Blick auf die operative Profitabilität der verschiedenen Konzernsparten zeigt. Wie der finnische Marktforscher Horace Dediu in seinem Blog „Asymco“ analysiert hat, ist die operative Marge des Handy-Geschäfts seit dem Höhepunkt bei gut 20 Prozent Anfang 2014 auf die Hälfte zusammengeschrumpft.

Anders ausgedrückt: Obwohl Samsung die meisten Smartphones verkauft, ist deren Profitabilität deutlich gesunken. Parallel dazu konnte Samsung jedoch die operative Marge seiner Halbleitersparte deutlich steigern – sie ist inzwischen mehr als doppelt so hoch als bei den Handys:

Quelle: Asymco

Zudem ist bekannt, dass Apple der größte Kunde der Halbleitersparte von Samsung ist. Schon Ende 2011 haben der WiWo-Japan-Korrespondent und ich die beiden Kontrahenten in einer großen Geschichte als „aneinander gekettete Feinde“ beschrieben.

Diese gegenseitige Abhängigkeit besteht bis heute. Mehr noch: Die Absatzzahlen von Apples Megaseller iPhone haben seit jener Zeit noch einmal deutlich zugelegt. Weil gleichzeitig die Handy-Marge geschrumpft ist, könnte Samsung bald mehr mit iPhone-Chips verdienen als mit den eigenen Smartphones.

Verwandte Artikel:

Das Imperium schlägt zurück: Apple stößt Samsung im Smartphone-Markt vom Thron

Das Hauptmotiv für ein größeres iPhone von Apple – in einem Chart

Samsung gegen Apple – das Duell der Smartphone-Giganten

Wie Android & Apple den Smartphone-Markt in ein Duopol verwandelt haben

Kommentar schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*