1Q15: Pinterest & Tumblr legen am stärksten zu; Line schnellstwachsende Messaging-App

Bei den Messaging-Apps haben Line aus Japan und der Facebook Messenger den bisherigen Spitzenreiter Snapchat im Jahresvergleich übertrumpft.

Die neuesten Zahlen von GlobalWebIndex zur Nutzung sozialer Netzwerke rund um den Globus sind da: Die britischen Marktforscher haben dafür wieder einmal die Daten von rund 170.000 Nutzern in 32 Ländern ausgewertet.

Das Ergebnis: Im ersten Quartal 2015 liegen die digitale Bilderwand Pinterest und das Blog-Portal Tumblr an der Spitze der schnellstwachsenden sozialen Plattform. Sowohl Pinterest wie auch Tumblr konnten die Zahl der aktiven Nutzer im Jahresvergleich fast verdoppeln (97 und 94 Prozent). Auf Rang drei liegt Instagram mit 46 Prozent:

Quelle. GlobalWebIndex

Dagegen hat GlobalWebIndex bei Facebook – wie schon in Reports davor – als einziger Plattform eine rückläufige aktive Nutzung ermittelt: Demnach kletterte zwar die Zahl der Mitglieder im Jahresverlauf um zwei Prozent, aktiv nutzten das weltgrößte soziale Netzwerk dagegen acht Prozent weniger als Anfang 2014.

Bei der App-Nutzung haben gleich zwei Messaging-Dienste den bisherigen Spitzenreiter Snapchat übertrumpft: An der Spitze der schnellstwachsenden mobilen Nachrichten-Programme rangiert erstmals Line aus Japan mit einem Plus von 57 Prozent. Der Facebook Messenger schreibt seine Erfolgsgeschichte seit der Abspaltung Mitte 2014 mit einer Wachstumsrate von 50 Prozent fort:

Quelle. GlobalWebIndex

Eine Zusammenfassung des Reports von GlobalWebIndex über das erste Quartal gibt’s bei Slideshare hier.

Verwandte Artikel:

Social Sharing 1. Quartal 2015: Facebook über 80 %, Twitter & Pinterest verlieren

Organische Reichweite auf Facebook-Fanseiten fällt auf 2,6 Prozent im März

Aktive Facebook-Nutzung rückläufig – aber Hälfte verwendet Dienst mehrfach am Tag

Social Media & Marketing: Unternehmen bewerten Twitter höher als Facebook

Soziale Netzwerke 2014: Pinterest wächst am schnellsten; Facebook schrumpft 9 %

Kommentar schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*