Die Nintendo-Spielkonsole NES als 8-Bit-Gaming-Laptop

Vergesst das iPad, den Nintento 3DS oder die Sony PSP: Hier kommt eine tragbare Daddelbox NES mit eingebautem Bildschirm.

Endlich mal wieder eine wirklich schöne Nerd-Bastelei: Ein Tüftler mit dem Nick-Namen „Silius“ hat die in den Achtziger Jahren populäre 8-Bit-Spielkonsole Nintendo Entertainment System (NES) zu einem funktionierenden Gaming-Laptop umgebaut.

Von außen sieht das Teil aus wie eine reguläre NES; sie schluckt auch weiterhin die herkömmlichen NES-Spiele-Kassetten, auch Cartridges genannt.

Allerdings hat „Silius“ den grauen Kasten unterhalb des Cartridge-Schachts horizontal durchgeschnitten, ihm ein Schanier spendiert und im Deckel von innen ein kleines LCD-Display montiert.

Et voilá, fertig ist ein voll funktionsfähiges NES-Laptop. Auf läuft im Beweis-Video das im Jahr 1990 veröffentlichte Jump’n’Run-Spiel „Journey to Silius“ – Nomen est omen. Wer braucht da schon ein teures Gaming-Notebook oder ein iPad mit einer App wütender Vögel?

[via Gizmodo]

Verwandte Artikel:

Spotify, Skype, YouTube, LinkedIn & Pinterest im 80er-Jahre-Stil

PC-Nostalgie: Disketten-Laufwerke als Computer-Orgeln

Google, Twitter & Facebook im 80er-Jahre-Stil

25 Jahre OS/2: Wie sich IBM von Microsoft emanzipieren wollte & scheiterte

Google Maps für Nintendo-Spielkonsole NES

Der Brotkasten hat Geburtstag: 30 Jahre C64

30 Jahre IBM Personal Computer – der Beginn der PC-Ära

Windows 1.0 – wie Microsoft ins grafische Zeitalter startete

Kommentar schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Alle Kommentare [1]

  1. Hallo sorry ich weis nicht wie alt dieses video ist , aber das find ich voll toll die nes mit Monitor . Könnte man soetwas kaufen bei dir ??? Danke und gruss aus österreich .