Amazon, Apple, IBM, Microsoft & Co. – die Evolution der Logos von Tech-Unternehmen

Der Wandel diverser Firmenlogos von einer verschnörkelten Frühphase bis zur reduzierten Gegenwart als Infografik.

Mein letzter Blog-Beitrag rund um das Themenfeld Logos, Marken & Co. datiert auf Mai 2016 – ist also bald schon wieder ein knappes Jahr her. Grund genug also, sich mal wieder mit dem Sujet zu beschäftigen.

Heute soll es um die Evolution von Unternehmenslogos gehen: Denn ebenso wie sich Firmen selbst weiterentwickeln und teils völlig neue Geschäftsmodelle verpassen, entwickeln sich Logos über die Jahre und Jahrzehnte weiter.

Die britische Digital-Marketing-Agentur Viziononline aus London hat kürzlich eine wirklich interessante Übersicht über die Logo-Evolution zusammengestellt – und zwar ausschließlich mit Fokus auf Unternehmen aus der Tech-Branche.

Angefangen beim amerikanischen E-Commerce-Riesen Amazon und der Mac- & iPhone-Company Apple. über die IT-Dinosaurier Hewlett-Packard und IBM bis hin zu Firefox-Herausgeber Mozilla oder den britischen Mobilfunk-Giganten Vodafone: Die Veränderungen des jeweiligen Logos ist teilweise wirklich dramatisch – siehe etwa beim amerikanischen Vodafone-Giganten AT&T – der mit dem Geburtsjahr 1889 auch das älteste betrachtete Unternehmen ist.

Auch die jeweiligen Besonderheiten haben die Briten herausgearbeitet, etwa den Pfeil zwischen den Buchstaben „A“ und „Z“ im Amazon-Logo, der gleichermaßen für ein lachendes Gesicht wie auch den Umfang der Produktpalette steht. Oder das verdrehte „E“ im Logo des IT-Riesen Dell: Der Legende nach wollte Michael Dell damit symboilisieren, die Erde aus den Angeln heben zu wollen – im Englischen „to turn something on its ear“ ausgedrückt.

Update 07.03.2017 11:00 Uhr: Wie Leser Alfred Barker im Kommentar unten korrekt anmerkt: Das aktuelle Google-Logo ist nicht das von 2013, sondern ist seit September 2015 ein vereinfachter serifenloser Schriftzug.

Viele weitere spannende Fakten in der folgenden Infografik – zum Vergrößern zwei Mal anklicken (wird beim ersten Mal kleiner):

Quelle: Viziononline

Verwandte Artikel:

Von der Wortmarke zum Emblem: Die fünf grundlegenden Logo-Typen

Wo die Namen von Oracle, Spotify, Skype & Co. herkommen

Die versteckten Botschaften in den Logos von Amazon, Cisco, LG, Pinterest & Co.

Warum Facebook blau ist (sowie Dell & HP) – und Apple grau, Nintendo rot, Yahoo lila

Kommentar schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Alle Kommentare [2]

  1. kürzlich herausgebracht? vielleicht sollte vizioonline nochmal auf google.com nachschauen wie das aktuelle Logo aussieht. LOL