Instagram Live-Video & verschwindende Bilder – plus 25 weitere wichtige Fakten

Die gestern präsentierten neuen Funktionen unterstreichen die Bedeutung der Foto-Plattform aus dem Hause Facebook einmal mehr.

Gestern hat Instragram zwei weitere neue Funktionen vorgestellt: Ab sofort können Nutzer ihre Instagram Stories auch um Live-Bilder erweitern – Vorbild ist hier die Live-Funktion bei der Mutter Facebook. Zudem kopiert Instagram mit verschwindenden Bildern im eingebauten Nachrichtendienst die Messaging-App Snapchat.

All dies unterstreicht die Bedeutung von Instagram weiter. Schon als die Plattform kürzlich die Schwelle von 500 Millionen Nutzer überschritten hatte, zeigte sich einmal mehr: Facebook-Chef Mark Zuckerberg hat mit dem Kauf des Foto-Netzwerks im Frühjahr 2012 für eine schlappe Milliarde Dollar ebenso richtig gelegen wie später mit dem Messenger WhatsApp.

So verfügt das Zuckerberg-Imperium mittlerweile über vier große Standbeine: Das weltgrößte soziale Netzwerk selbst mit rund 1,8 Milliarden Nutzern, die beiden Nachrichten-Apps Facebook Messenger und WhatsApp – die beide in diesem Jahr jeweils die Hürde von einer Milliarden User überquert haben – sowie Instagram mit nunmehr einer halben Milliarde vor allem jungen Menschen.

Für Jugendliche ist Instagram neben dem Messenger Snapchat das mit Abstand wichtigste soziale Netzwerk, wie ich auch hier im Blog schon desöfteren berichtet habe. Zudem nutzen mit 55 Prozent bereits mehr als die Hälfte aller jungen Erwachsenen zwischen 18 und 29 Jahren das Foto-Netzwerk.

Aber nicht mehr nur die: So hat sich etwa die Nutzungsrate von Instagram bei Erwachsenen seit 2012 mehr als verdoppelt. Die gesamte User-Base hat allein in den letzten zwei Jahren, also zwischen 2013 und 2015, um satte 300 Prozent zugelegt.

Der anhaltende Boom von Instagram sorgt dafür, dass die Nutzer inzwischen mehr als 80 Milllionen Fotos am Tag posten. Insgesamt herrscht – wie ebenfalls bereits berichtet – ein regelrechter Kampf um die Vorherrschaft zwischen dem Facebook-Imperium sowie Snapchat in Sachen Foto-Verbreitung.

Insgesamt 25 bekannte und weniger bekannte Zahlen rund um Instagram hat der amerikanische Digital-Marketing-Agentur Mainstreethost aus Buffalo im US-Bundesstaat New York in einer Infografik zusammengestellt – zum Vergrößern zwei Mal anklicken:

Quelle: Mainstreethost

Verwandte Artikel:

Snapchat vs Instagram: Der Company-Shootout der Teenager-Plattformen

Facebook-Imperium 2 Milliarden Fotos am Tag, Snapchat 1,25 Milliarden

Social Media bei Teens: Snapchat überholt Instagram – in USA erstmals auf Rang 1

7 Grundregeln für das perfekte Instagram-Foto – und für mehr Likes

Kommentar schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*