Facebook Messenger: Von der Abspaltung zu einer Milliarde Nutzer in zwei Jahren

Entwicklung und Historie des Facebook Messengers verdeutlichen einmal mehr die Bedeutung von Gründer & CEO Mark Zuckerberg für den Konzern.

Man konnte es wegen des bisherigen Wachstumstempos ganz gut hochrechnen: Wie ich zuletzt im Juni hier im Blog schrieb, sollte der Facebook Messenger Anfang Juli die Schwelle von einer Milliarde Nutzer erreichen. Erst im Januar hatte die zweite Nachrichten-App aus dem Zuckerberg-Imperium die Marke von 800 Millionen Nutzern im Monat überschritten.

Quelle: Facebook

Gut, es ist etwas später als Mitte Juli geworden, aber nur ein wenig: Wie Facebook vorgestern Abend verkündet hat, nutzen nunmehr auch eine Milliarde Menschen rund um den Erdball den Facebook Messenger zu Kommunikation.

Entwicklung und Historie des Facebook Messengers verdeutlichen die Bedeutung von Mark Zuckerberg für den Konzern: Denn es war der Gründer & CEO höchstselbst, der die Auslagerung des Facebook-Nachrichtenverkehrs in eine eigenständige App im April 2014 ankündigte und trotz massiver Proteste im Juli 2014 durchzog.

Womit Zuckerberg einmal mehr sein gutes Gespür für Nutzertrends bewiesen hat: Im April 2014 kam der Facebook Messenger gerade mal auf 200 Millionen Nutzer im Monat. Bereits im November 2014 deutete sich die Richtigkeit des Schritts an, als die App die halbe Milliarde erreichte. Insgesamt hat es also von der Abspaltung bis zur Nutzermilliarde gerade mal zwei Jahre gedauert.

Quelle: TechCrunch

Facebook, der zumindest aktuell unumstößliche App- und Social-Gorilla: Denn Zuckerberg hat jetzt neben dem sozialen Netzwerk selber, das rund 1,65 Milliarden Nutzer schwer ist, gleich zwei weitere eigenständige Milliarden-Dienste: Der zugekaufte Messenger WhatsApp hat die Milliarden-Schwelle bereits im Februar überquert.

Verwandte Artikel:

WhatsApp in 55 Prozent der Länder auf Platz 1, FB Messenger in einem Viertel

WhatsApp liegt bei der Nutzungsfrequenz vor Facebook

WhatsApp – der erste Messenger mit einer Milliarde Nutzer

Facebook Messenger mit 800 Millionen Nutzern; 23 % Marktanteil in Deutschland

Messenger in Deutschland: Zwei Drittel WhatsApp, 6 % Snapchat, 5 % Threema

Kommentar schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*