Wikipedia erstmals beliebteste Internet-Marke in Deutschland vor Google

Im jährlichen Ranking hat die Online-Enzyklopädie im vergangenen Jahr den amerikanischen Suchmaschinengiganten vom Thron als beliebteste Internet-Marke in Deutschland gestoßen.

Ende vergangener Woche hat WiWo.de die beliebtesten Marken der Bundesbürger veröffentlicht. Die Ergebnisse basieren auf dem jährlichen Marken-Ranking „BrandIndex Top-Performer 2012“ des Marktforschungs- und Beratungsinstituts YouGov, das WirtschaftsWoche Online exklusiv vorliegt. Über alle Branchen hinweg führt der japanische Kamera- und Elektronik-Hersteller Canon die Rangliste an.

Ein wichtiger Rangwechsel hat indes im Untersegment „Internet“ stattgefunden: Laut dem BrandIndex hat 2012 erstmals Wikipedia den langjährigen Spitzenreiter Google vom Thron gestoßen. Die Internet-Enzyklopädie verbessert sich um drei auf 88 Punkte, während der Suchmaschinenriese zwei Punkte verliert.

Wachsende Beliebtheit trotz Autorenschwund

Interessant ist dieser Befund auch deshalb, weil Wikipedia intern durchaus seit einiger Zeit mit Problemen zu kämpfen hat. Beispielsweise kämpft das Online-Lexikon seit Jahren vergeblich gegen Autorenschwund. So schrieben im Rekordjahr 2007 noch mehr als 85.000 Personen Artikel für Wikipedia; im vergangenen Jahr waren es nur noch gut 75.000.

Gleichzeitig waren die aktiven Autoren nie so produktiv wie heute. So wurden in den vergangenen zwei Jahren trotz des Rückgangs von Schreiberlingen durchschnittlich 9000 neue Artikel am Tag veröffentlicht – deutlich mehr als in den Jahren davor. Weitere Zahlen und Fakten rund um Wikipedia hat das Datenportal Statista kürzlich in einer Infografik zusammengefasst:

Quelle: Statista

Verwandte Artikel:

Infografik: Von 2002 bis 2012 – das Internet, eine Dekade später

Sozial Media 2012: Twitter +55%; Pinterest schnellstwachsender Dienst

Deutschland bei sozialen Netzwerken zwischen Mexiko und Tunesien

Infografik: Die 20 größten sozialen Netzwerke im Überblick

Marken-Ranking 2012: Aufsteiger Apple auf Platz 2; Top-10 mit 6 IT-Firmen

Kommentar schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*