Infografik: Von 2002 bis 2012 – das Internet, eine Dekade später

Binnen zehn Jahren stiegen die Web-Nutzer von 600 Millionen auf 2,3 Milliarden. Die Zahl der Internet-Seiten explodierte gar von 3 auf 555 Millionen. Die wichtigsten Zahlen und Fakten zur letzten Dekade.

In der vergangenen Woche bin ich mal wieder über eine interessante Infografik gestolpert: Sie stellt die wichtigsten Kennzahlen rund um das Internet im Jahr 2002 und 2012 gegenüber. Schon sehr beeindruckend, wie sehr sich das Web binnen einer Dekade verändert und weiterentwickelt hat.

Demnach ist die Zahl der Nutzer von knapp 600 Millionen oder gut zehn Prozent der Weltbevölkerung auf fast 2,3 Milliarden gestiegen – das entspricht ziemlich genau einem Drittel aller Menschen. Auch die Nutzungsdauer hat sich vervielfacht: Von 46 Minuten im Jahre 2002 auf zuletzt vier Stunden.

Und während es vor zehn Jahren nur rund drei Millionen Webseiten gab, ist die Zahl bis 2012 auf 555 Millionen explodiert. Und kann sich überhaupt noch jemand vorstellen, dass 2002 der Internet Explorer aus dem Hause Microsoft von Monopol-artigen 95 Prozent aller Internet-Surfern genutzt wurde? Welchen Unterschied zehn Jahre doch ausmachen…

Quelle: www.bestedsites.com

Verwandte Artikel:

Sozial Media 2012: Twitter +55%; Pinterest schnellstwachsender Dienst

Deutschland bei sozialen Netzwerken zwischen Mexiko und Tunesien

Infografik: Die 20 größten sozialen Netzwerke im Überblick

Deutschland hinkt beim mobilen Internet hinterher – Wachstum hoch

Kommentar schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Alle Kommentare [1]