Zwei Drittel der Deutschen beklagen mangelhafte Vermittlung digitaler Kompetenz an Schulen

Fast neun von zehn Deutschen denken, dass dem Fachkräftemangel im IT-Bereich mit Maßnahmen im Bildungssystem entgegnet werden sollte.

In der vergangenen Woche habe ich hier im Blog eine Studie präsentiert, wonach deutsche Unternehmen einen großen Nachholbedarf bei den Digitalkompetenzen haben – ein wichtiger Grund für den Rückstand in der Digitalisierung.

Der amerikanische Spezialisten für Daten-Lösungen Veritas Technologies hat jetzt vom Marktforschungsunternehmen YouGov erheben lassen, wie es im Bereich „digitale Bildung“ insgesamt um Deutschland bestellt ist. „Kroker’s Look @ IT“ präsentiert die Ergebnisse der Studie heute exklusiv vorab.

Wichtigster Befund: Zwei Drittel der Deutschen glauben nicht, dass Schüler ausreichend in ihrer digitalen Kompetenz geschult werden (67 Prozent). Das bedeutet: Die von der Kultusministerkonferenz entwickelte Strategie „Bildung in der digitalen Welt“ – inklusive des im „Digitalpakt Schule“ beschlossenen Bündels an Maßnahmen für die nötige technische Infrastruktur an den Schulen – ist bisher noch nicht in Fahrt gekommen.

Dabei sehen gerade diejenigen, die es sehr gut aus eigener Erfahrung beurteilen können, einen Notstand in Sachen digitaler Bildung. So stimmen satte drei Viertel der 18- bis 24-Jährigen überhaupt nicht oder eher nicht zu, dass das heutige Bildungssystem Schüler auf den verantwortungsvollen Umgang mit Daten vorbereitet (75 Prozent).

IT-Fachkräfte sind bereits heute heiß umkämpft und mit der fortschreitenden Digitalisierung ist zu erwarten, dass der Bedarf an IT-Experten weiter stark wachsen wird. Laut der aktuellen Umfrage von Veritas sehen die Deutschen ganz klar das Bildungssystem in der Pflicht: Fast neun von zehn Befragten stimmen zu, dass dem Fachkräftemangel im IT-Bereich mit entsprechenden Maßnahmen im Bildungssystem entgegnet werden sollte (88 Prozent).

Für die Studie hat YouGov insgesamt 2046 Personen in Deutschland danach gefragt, ob sie der Meinung sind, dass das heutige Bildungssystem Schüler auf den verantwortungsvollen Umgang mit Daten vorbereitet. Weitere Ergebnisse der Studie in der folgenden Infografik:

Quelle: Veritas

Verwandte Artikel:

Deutsche Unternehmen haben großen Nachholbedarf bei Digitalkompetenzen

Drei Viertel der deutschen Unternehmen offen für Digitalisierung

Digitalisierung verändert Rolle der IT-Abteilung vom Tech-Experten zum Handlanger

Mitarbeiter fühlen sich unzureichend über Digitalstrategie informiert

Kommentar schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*