Die Entwicklung der Logos von Apple, Google, Microsoft, IBM & Co. – in Relation zum Umsatz

Die Evolution von 13 Unternehmens-Logos, darunter acht Ikonen der IT-Industrie wie Twitter und AirBnB – im Vergleich zum jeweiligen Konzern-Umsatz.

Das Thema Unternehmens-Logos und die damit verbundenen Design-Trends nehme ich seit vielen Jahren regelmäßig hier im Blog auf, etwa Mitte des Jahres mit einem Beitrag über die aktuellen Logo-Trends wie etwa Minimalismus oder Vintage.

Heute gibt’s mal wieder eine schöne Übersicht über die zeitliche Entwicklung von Unternehmens-Logos, allen voran den wichtigsten Ikonen der IT-Industrie. Sowas in der Art hatte ich zwar auch in der Vergangenheit schon mal präsentiert.

Heute gibt’s aber einen echten Mehrwert dazu – Neudeutsch auch USP („Unique Selling Point“) genannt: Die Logo-Evolution in Relation zur Entwicklung des jeweiligen Unternehmensumsatzes.

Was das bedeutet, kann man etwa am ikonografischen Logo des wertvollsten Unternehmens der Welt ablesen: Zwischen 2007 – dem Jahr der iPhone-Einführung und dem vorletzen Logo-Redesign – und dem Jahr der jüngten Neuauflage 2015 hat sich der Apple-Umsatz auf mehr als 200 Milliarden Dollar fast verzehnfacht.

Anders dagegen bei Google: Der Internet-Gigant wächst seit dem Börsengang im Jahr 2004 relativ konstant – und hat allein seit 2010 im Abstand von jeweils zwei bis drei Jahren sein Logo erneuert.

Absoluter Minimalist ist der IT-Gigant Dell, der seit der Gründung im Jahr 1994 mit insgesamt drei Logo-Varianten ausgekommen ist; der letzte Entwurf datiert aber immerhin auf 2010. Beim Online-Handelsriesen Amazon gibt’s nur eine Version mehr – aber die heute noch aktuelle Ausgabe hat bereits stolze 17 Jahre auf dem Buckel.

Insgesamt 13 Logos, darunter auch von AirBnB, IBM, Microsoft und Twitter, gibt’s in der folgenden Infografik – zum Vergrößern zwei Mal anklicken:

evolution of logos

Quelle: C+R Research

Verwandte Artikel:

Minimalismus, Vintage & Co. – die Design-Trends bei Unternehmens-Logos 2017

Von der Wortmarke zum Emblem: Die fünf grundlegenden Logo-Typen

Wo die Namen von Oracle, Spotify, Skype & Co. herkommen

Die versteckten Botschaften in den Logos von Amazon, Cisco, LG, Pinterest & Co.

Kommentar schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*