Internet of Things: Von 14 Milliarden Euro Umsatz in Deutschland auf 50 Milliarden Euro bis 2020

Wie dramatisch das Internet der Dinge das Leben verändern wird, beweist ein Blick zurück in die Vergangenheit – und die wachsende Vernetzung.

Das Internet der Dinge ist eines der wichtigsten Themen rund um die vielbeschworene digitale Transformation – auch wenn viele Leute außerhalb des eng umrissenen Digitalumfelds mit dem Begriff „Internet of Things“ noch gar nicht viel anfangen können.

Die wachsende Bedeutung zeigt ein Blick auf die aktuellen Prognosen rund um IoT, die der Anbieter RS Components, ein weltweit agierender Distributor für Elektronik, Automations- und Steuerungselemente, kürzlich zusammengestellt hat.  Das Unternehmen mit Hauptsitz im britischen Corby ist in 32 Ländern vertreten und versendet täglich mehr als 44.000 Pakete.

Demnach eröffnet die intelligente Vernetzung von Maschinen, Geräten und Gütern viele neue Geschäftsfelder: So soll der mit dem Internet of Things zusammenhängende Umsatz allein in Deutschland von knapp 14 Milliarden Euro in diesem Jahr bis 2020 auf gut 50 Milliarden Euro mehr als verdreifachen.

Erst gestern kündigte beispielsweise der Walldorfer Softwarekonzern SAP in den kommenden fünf Jahren zwei Milliarden Euro für Software und Entwicklungen rund um die Vernetzung von Gegenständen und Produktion bei Internet der Dinge investieren zu wollen.

Wie dramatisch sich die Vernetzung bereits beschleunigt hat, beweist ein Blick zurück in die Vergangenheit: So waren im Jahr 1990 rund um den Globus erst 300.000 Desktop-Rechner mit dem Internet verbunden – eine Dekade später waren es schon 300 Millionen – ein Plus um den Faktor 1000.

In diesem Jahr sind bereits zwei Milliarden Smartphones ständig online verbunden. Und im Jahr 2020 soll allein die Zahl der am Internet hängenden Haushaltsgeräte – also Kühlschränke, Gefriertruhen, Fernseher und Kameras – bei 13 Milliarden liegen.

Viele weitere Prognosen zur Entwicklung des Internet of Things in der folgenden Infografik – zum Vergrößern zwei Mal anklicken:

Quelle: RS Components

Verwandte Artikel:

Megathema Digitalisierung?! 9 von 10 Menschen kennen Internet of Things nicht

Industrie 4.0: Investitionen 910 Milliarden Dollar pro Jahr bis 2020; in D 31 Milliarden

Industrie 4.0 in D: Nur jeder 8. Produktionsverantwortliche sieht Notwendigkeit

Fertigungsunternehmen investieren 267 Milliarden Dollar ins Internet of Things bis 2020

Kommentar schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

*