Deutsche Händler: Drei Viertel mit Web-Shop (+13 %) , 9 von 10 mit mobiler Webseite (+26 %)

Deutsche Händler treiben die Digitalisierung ihres Geschäfts weiter voran. Nur die Nutzung von mobilen Apps liegt nur wenig über dem Vorjahresniveau.

Vor etwas mehr als einem Jahr hat das Berliner Startup Locafox, Betreiber eines eigenen Marktplatzes für Produkte des stationären Handels, erstmals Zahlen zur Internet-Präsenz des Einzelhandels in Deutschland vorgelegt – siehe meinen entsprechenden Blog-Post.

Haendler_Teaser1

Gestern nun hat Locafox das entsprechende Update für 2016 vorgelegt – mit spannnenden Vergleichswerten. Wie im 2015 haben sich die Berliner die 100 laut EHI umsatzstärksten Einzelhändler zwischen Rhein und Oder vorgeknöpft.

Wichtigster Befund: Die hiesigen Händler haben in Sachen E- und M-Commerce im Jahresvergleich weiter aufgerüstet. So betreiben inzwischen fast drei Viertel aller Einzelhändler ihren eigenen Web-Shop (73 Prozent) – das ist immerhin ein Plus von 13 Prozentpunkten gegenüber 2015.

Sogar noch stärker haben die Handelskonzerne an ihrer Mobil-Präsenz gefeilt: Mittlerweile nutzen fast neun von zehn Händlern mobil-optimierte Webseiten, damit Kunden auch per Smartphone und Tablet auf das Internet-Angebot zugreifen können (87 Prozent). Jene Quote legte auf Jahressicht um satte 26 Prozentpunkte zu.

Ein Haken hat das Mobil-Engagement der deutschen Einzelhändler allerdings auch – es ist bestenfalls halbherzig: Zwar sind die Webseiten mittlerweile fast alle für den Mobil-Betrieb angepasst. Spezielle Apps – welche meist viel stärker genutzt werden als die mobilen Web-Seiten – hat mit 53 Prozent aber erst jeder zweite der großen Handelsunternehmen, ein bescheidenes Plus um zwei Prozentpunkte.

Weitere Details rund um die Digitalisierung im deutschen Einzelhandel im Jahr 2016 in der folgenden Infografik:

Locafox Grafik Einzelhandel Internet

Quelle: Locafox

Verwandte Artikel:

Deutsche Händler: 7 von 10 auf Facebook, 54% mit YouTube-Kanal, 1/3 bei Twitter

Deutsche Händler: 60 % haben Web-Shop, die Hälfte mit App, 3 von 4 auf Facebook

Deutschland digital: Internet 80 % Mobile 50 %, 5 Milliarden Euro E-Commerce

Deutschland im Ländervergleich: Internet & E-Commerce hui, Mobile & Social pfui

Kommentar schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*