Marktstart von Windows 10: Die Geschichte des Microsoft-Betriebssystems seit 1985

Das neue Windows ist bereits die vierzehnte Ausgabe des Betriebssystem-Klassikers aus Redmond: Eine Übersicht über die verschiedenen Releases.

Heute wird Microsoft mit Windows 10 die neueste Version seines Betriebssystem-Klassikers veröffentlichen. Neben der Rückkehr des beliebten Startknopfs hat der Neuaufguss diverse Sicherheitsfeatures und neue Funktionen wie etwa den von den Windows-Smartphones bekannten Sprachassistent Cortana unter der Haube.

Spannend dürfte auch sein, wieviel Geld Microsoft-Boss Satya Nadella für den Marktstart seines Hoffnungsträgers locker macht: Immerhin hat Software-Gigant aus Redmond in der Vergangenheit teils immense Summen in die verschiedenen Windows-Kampagnen gesteckt.

Insgesamt hat das Microsoft-Betriebssystem mit der Neuauflage jetzt bereits fast 30 Jahre auf dem Buckel: Im November 1985 stellte Microsoft mit Windows 1.0 den alleresten Entwurf einer grafischen Benutzeroberfläche für PCs vor. Mit Windows 10 wird – je nach Zählung der verschiedenen Unter- und Zwischenvarianten – heute bereits die vierzehnte Version des Betriebssystems an den Start gehen.

Die wichtigsten Details von Releases wie etwa das legendäre Windows 95 oder den letzten Mega-Seller Windows 7 hat der auf Microsoft-Schulungen spezialisierte Dienstleister Best STL in einer grafischen Zeitleiste aufbereitet – zum Vergrößern die Infografik zwei Mal anklicken:

Quelle: STL

Verwandte Artikel:

Der Werbe-Milliardär Microsoft: Verschiedene Windows-Marktstarts im Überblick

Wie sehr Apple das einstige Windows-Monopol von Microsoft ausgehebelt hat

Tablets überholen PCs – und die wachsende Irrelevanz von Microsoft

Windows 8 – auf dem Weg zum neuen Vista

Hiobsbotschaften im PC-Markt halten an, Windows 8 steigt nur langsam

Windows 1.0 – wie Microsoft ins grafische Zeitalter startete

Kommentar schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*