Musikindustrie: Umsätze mit Vinyl-Schallplatten könnten 2019 erstmals wieder vor CDs liegen

In den USA sollen mit „Vinyls“ in diesem Jahr rund 500 Millionen Dollar erlöst werden – das würde erstmals seit 1986 die Umsätze mit CDs übertreffen.

Den Wandel im Zuge der digitalen Transformation in der Musikindustrie habe ich in den vergangenen Jahren intensiver beleuchtet als bei praktisch jeder anderen Branche. Grund: Das Geschäft mit den singenden Stars und Sternchen war als erstes von dem tiefgreifenden Wandel der Geschäftsmodell betroffen, den die durchgehende Digitalisierung einer ganzen Industrie mit sich führt.

So sind etwa im vergangenen Jahr erstmals auch in Deutschland digitale Musikverkäufe an physikalischen Tonträgern, allen voran CDs, vorbeigezogen. Im immer ein wenig vorauseilendem US-Markt als weltgrößtem Musikmarkt hat Streaming sogar bereits für einen Turn-around gesorgt: Dort wachsen die Umsätze dank Spotify & Co. nach einem Rückgang um zwei Drittel seit dem Allzeithoch sogar wieder.

Jetzt zeichnet sich in Amerika ein weiterer Meilenstein ab – ein durchaus skurriler zwar, aber er passt zu den Verwerfungen der Industrie in den vergangenen 20 Jahren: Wie der britische „Economist“ kürzlich berichtet hat, könnten jenseits des Atlantiks die Umsätze mit Vinyl-Schallplatten in diesem Jahr erstmals wieder vor CDs liegen:

"

Quelle: RIAA/Economist

Im ersten Halbjahr 2019 wurden in den USA mit Schallplatten laut „Recording Industry Association of America“ (RIAA) immerhin 224 Millionen Dollar umgesetzt, ein Plus von 13 Prozent gegenüber dem Vorjahr. Im Gesamtjahr könnten „Vinyls“ daher rund 500 Millionen Dollar Umsatz erzielen – und erstmals seit 1986 die CD-Umsätze übertreffen.

Dennoch kommen Schallplatten dann nur auf einen Anteil am Gesamtmarkt von vier Prozent. Der Löwenanteil entfällt auf Streaming-Dienste wie Apple Music oder Spotify, die mittlerweile rund 62 Prozent zum Musikmarkt beitragen. Völlig überraschend kommt die Renaissance der Schallplatte freilich nicht: Hier im Blog habe ich erstmals im Oktober 2013, als vor ziemlich genau sechs Jahren, darüber berichtet.

Verwandte Artikel:

Musikindustrie: Im Jahr 2018 auch in Deutschland erstmals Streaming vorne

Digitalisierung der Musikindustrie: Turnaround durch Streaming nach Minus von 2/3

Musikindustrie: Digitalgeschäft erstmals mehr als die Hälfte der Umsätze

Von der Schallplatte zur Kassette über CD bis MP3 – und wieder zurück

Kommentar schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*