IT-Markt: Unternehmen weltweit geben 2018 fünf Billionen Dollar für Informationstechnologie aus

Informationstechnologie avanciert – auch aufgrund der Digitalisierung – immer mehr zur wichtigen Querschnittsbranche für alle anderen Industrien.

Egal ob E-Commerce an Privatkunden, Smartphones im privaten oder geschäftlichen Einsatz bis hin zu Big-Data-Analysen oder riesigen SAP-Einführungsprojekten in Unternehmen – all das zählt letztlich zu dem gigantischen Industriesegment der Infomationstechnologie (IT).

Die IT avanciert – auch aufgrund der seit einiger Zeit laufenden Digitalisierung – immer mehr zur wichtigen Querschnittsbranche für alle anderen Industrien. Das zeigt sich nicht zuletzt am schieren Volumen: Rund um den Globus haben Unternehmen im vergangenen Jahr fast fünf Billionen Dollar für IT- Produkte und -Dienstleistungen ausgegeben (4,8 Trillion Dollar in Englisch).

Davon entfallen fast 200 Milliarden Dollar auf Rechenzentrums-IT, 405 Milliarden Dollar allein auf Enterprise-Software wie jene von SAP, Oracle, Microsoft & Co. Die größten Unterkategorien sind jedoch IT-Dienstleistungen mit knapp einer Billion Dollar sowie Kommunikations-Dienstleistungen mit fast 1,5 Billionen Dollar.

Fast die Hälfte der Unternehmen sieht aktuell die Bewältigung des gigantischen Datenaufkommens als größte Herausforderung: 47 Prozent wissen nicht, wie sie die immer weiter steigenden Volumina speichern und managen sollen.

Wenig verwunderlich, dass Big Data zu einem der wichtigsten Zukunftsthemen in der IT gehört: Die Umsätze mit Software und Services zur Analyse großer Datenmengen soll von 42 Milliarden Dollar im vergangenen Jahr bis 2027 auf 103 Milliarden Dollar anschwellen.

Weitere Zukunftsmärkte sind Cloud Computing und künstliche Intelligenz (Artificial Intelligence, AI): Die Umsätze in der öffentlich zugänglichen Internet-Wolke (Public Cloud) sollen bis 2021 auf fast 280 Milliarden Dollar anwachsen. Die Umsätze mit AI sind zwar mit knapp 20 Milliarden Dollar im Jahr 2020 noch vergleichsweise gering – der volkswirtschaftliche Einfluss soll aber bereits 2030 mit einem Beitrag von AI-Systemen zur Weltwirtschaft in Höhe von fast 16 Billionen Dollar gewaltig sein.

Weitere Zahlen & Fakten zum globalen IT-Markt in der folgenden Infografik – zum Vergrößern zwei Mal anklicken:

Quelle: TechJury

Verwandte Artikel:

Die Impulse zum technologischen Wandel kommen vielfach nicht mehr von der IT

Digitalisierung, Cloud, Big Data: Die IT-Trends 2017

IT-Markt in Deutschland: 64 Milliarden € Umsatz 2015 – plus 4,6% gegenüber 2014

IT-Markt in Deutschland: 61 Milliarden € Umsatz 2014, bis 2018 plus 2,3% pro Jahr

Kommentar schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*