7 Tipps für das mobile Marketing im Jahr 2018

Wer sich bereits heute über den Konsumenten von morgen Gedanken macht, kommt um eine dedizierte Mobilstrategie nicht herum.

Wie sehr das mobile Internet die Welt in den vergangenen Jahren erobert hat, zeigen immer wieder die einschlägigen Studien. Wie ich erst Anfang Januar hier im Blog berichtet habe, soll der Anteil von Mobile am gesamten Internet-Traffic in diesem Jahr auf über 60 Prozent steigen.

Folglich ergibt es für Unternehmen viel Sinn, die Marketing-Aktivitäten rund um Social Media gezielt auf das Thema Mobile auszurichten. Der chinesische Video-Software-Anbieter Filmora Wondershare  hat kürzlich die wichtigsten Zahlen, Fakten & Tipps für das Mobile Marketing im Jahr 2018 zusammengestellt.

Demnach liegt das mobile Internet nicht nur gemessen am Datenvolumen vorne. Auch bei der Nutzungszeit liegen Mobilgeräte mit 61 Prozent deutlich vor stationären PCs. Dabei entfallen 43 Prozent auf Smartphones und weitere 18 Prozent auf Tablets.

Dabei gibt es ein signifikantes Altersgefälle: Die jüngste Gruppe der 16- bis 24-Jährigen verbringt im Schnitt 3,26 Stunden pro Tag an ihren Mobilgeräten. Bei jeder weiteren darüber liegenden Alterskohorten fällt die Nutzung um jeweils 0,6 Stunden – und beträgt bei 55- bis 64-Jährigen nur noch 0,58 Stunden.

Anders ausgedrückt: Wer sich bereits heute über den Konsumenten von morgen Gedanken macht, kommt um eine dedizierte Mobilstrategie nicht herum – sonst sendet er komplett an der Zielgruppe vorbei.

Mehr noch: Wer junge Leute ansprechen will, sollte vor allem auf mobile Videos setzen. Knapp die Hälfte der Millenials schaut Videos nur noch auf dem Smartphone (48 Prozent); insgesamt nutzen Millenials mobile Videos drei Mal häuftiger als die Baby-Boomer-Generation. Daher gilt der Grundsatz: Mobile Video first!

Aus ähnlichen Gründen kommt kaum ein professioneller Anbieter – ob Unternehmen oder Gewerbetreibender – um eine mobil-freundliche Webseite herum. Jeweils rund 60 Prozent der Nutzer würden einen Anbieter mit schlechter Mobilwebseite nicht weiterempfehlen oder dorthin in Zukunft noch einmal zurückkehren.

Die weiteren Tipps & Tricks, darunter zu Social Media sowie mobilen Zahlungsmöglichkeiten, in der folgenden Infografik – zum Vergrößern zwei Mal anklicken:

Quelle: DigitalInformationWorld/Filmora Wondershare

Verwandte Artikel:

Der Anteil von Mobile am gesamten Internet-Traffic steigt 2018 auf über 60 Prozent

Mobile vs Desktop: Internet-Nutzung bis 2018 zu 80% via Smartphone & Tablet

Mobile vs Desktop: Die wichtigsten Zahlen & Fakten Stand 2017

Mobile first: Wie Mobile zum wichtigsten Tool digitaler Menschen wurde

Kommentar schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*