Die Lebensdauer von Apps: Welche Apps Nutzer installieren – und welche sie wieder löschen

Nutzer schmeißen Fitness-Apps wie Runtastic & Co. deutlich häufiger wieder von ihren Smartphones herunter als Social-Apps wie Facebook, WhatsApp & Co.

Das Thema Apps und die Art und Weise, wie Nutzer damit umgehen, habe ich schon öfter hier im Blog behandelt. Wie etwa im Juli mit einer Studie, wonach bereits 8 von 10 Nutzern Apps wegen Performance-Problemen gelöscht haben.

In eine ähnliche Richtung zielt eine Erhebung, die der US-Entwickler von Business-Anwendungen AlligatorTek aus Chicago kürzlich veröffentlicht hat. Dabei haben die Experten rund 2000 Amerikaner nach ihren Gewohnheiten bei der Nutzung von Smartphone-Apps befragt – und sich auf die App-Lebensdauer konzentriert.

Wichtigster Befund: Fast zwei Drittel aller Nutzer behält Apps auf seinem Gerät, obwohl er diese nicht nutzt (63 Prozent). Umgekehrt hat bereits fast jeder Zweite schon einmal eine App wieder gelöscht, obwohl er diese vorher sogar gekauft hat (43 Prozent).

Der Hauptgrund für das Löschen von Apps ist, dass der Nutzer Speicherplatz auf seinem Smartphone benötigt – für mehr als vier von zehn Befragten ist dies das wichtigste Kriterium (43 Prozent). Nur jeder vierte löscht Apps, weil sie langweilen oder nicht mehr benötigt werden (26 Prozent).

Spannend auch, aus welchen Kategorien die am häufigsten heruntergeladenen Apps stammen – und welche am meisten gelöscht werden. Auf dem Spitzenplatz der Downloads rangiert Social Media vor E-Mail und Kommunikation sowie Nachrichten und Unterhaltung. Die Penner-Rangliste führen dagegen Fitness- und Gesundheits-Apps an, vor Produktivitäts- und Smart-Home-Anwendungen.

Vor allem Runtastic & Co. scheinen die Bedürfnisse der Nutzer also deutlich seltener zu befriedigen – und fliegen daher vom Gerät wieder runter. Facebook, WhatsApp & Co. bleiben dagegen – wenn einmal installiert – auch auf dem Smartphone drauf.

Weitere Zahlen & Fakten aus der Nutzerbefragung in der folgenden Infografik – zum Vergrößern zwei Mal anklicken:

Quelle: Alligatortek

Verwandte Artikel:

Der App Store von Apple & der Play Store von Google seit 2008

2008 bis 2017 – die Evolution von Apps binnen einer Dekade

8 von 10 Nutzern haben bereits Apps wegen Performance-Problemen gelöscht

Deutschland mit der weltweit höchsten Interaktionsrate auf Push-Benachrichtigungen

Kommentar schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*