Paypal – vom Prototypen zum weltgrößten Online-Zahldienst in zwei Jahrzehnten

Mit einem Anteil von knapp 18 Prozent stellen die Deutschen nach den Amerikanern mit 44 Prozent die zweitgrößte Nutzergruppe von Paypal weltweit.

Erst Ende Juli hat der Bezahldienst Paypal einmal mehr die Börsianer mit starken Zahlen erfreut: So stieg der Umsatz im zweiten Quartal im Vergleich zum entsprechenden Vorjahreszeitraum um 18 Prozent auf 3,1 Milliarden Dollar; der Gewinn kletterte gar um satte 27 Prozent auf 411 Millionen Dollar.

Paypal hat sich also zur Umsatz- und Gewinnmaschine entwickelt – was zudem beweist, dass die Abspaltung des Zahldienstleisters vom E-Commerce- und Auktionshaus Ebay auf Druck einflussreicher Aktionäre im Juli 2015 richtig war.

Schließlich hat jener Schritt dafür gesorgt, dass Paypal endlich die Fesseln der deutlich schwächer wachsenden einstigen Mutter abstreifen konnte – und seitdem ungehindert durchstarten kann.

Damit hat sich Paypal in knapp zwei Jahrzehnten zum weltgrößten Online-Zahldienst aufschwingen können: Im Dezember 1998 startete das Gründer-Team – unter ihnen der heutige Tesla-Chef Elon Musk und der deutschstämmige Risikokapitalgeber Peter Thiel – mit Confinity den Paypal-Vorläufer und -Prototypen.

Heute, knapp 20 Jahre später, wird Paypal von mehr als 200 Millionen Menschen rund um den Erdball genutzt; in jeder Sekunde verarbeitet der Dienst Zahlungstransaktionen in Höhe von 8000 Dollar.

Interessantes Detail: Im Gegensatz zu vielen anderen Internet- oder Social-Media-Diensten, die hierzulande im internationalen Vergleich meist deutlich unterproportional genutzt werden, liebt Deutschland Paypal geradezu: Mit einem Anteil von knapp 18 Prozent stellen die Deutschen nach den Amerikanern mit 44 Prozent die zweitgrößte Nutzergruppe.

Viele weitere Zahlen & Fakten zu Paypal – inklusive Zeitleiste sowie demografischen Informationen – in der folgenden Infografik:

Quelle: Play’n’Pay

Verwandte Artikel:

E-Commerce: Jeder 2. Deutsche erwartet Anprobe per virtueller Realität in 10 Jahren

Weit mehr als nur Amazon: Das gigantische Imperium von Jeff Bezos

E-Commerce in Europa: Ein Viertel der Internet-Nutzer kauft jede Woche online ein

Die wichtigsten Zahlen & Fakten zum E-Commerce 2017

Kommentar schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*