Connected Cars: 220 Millionen vernetzte Autos und 150 Milliarden Dollar IT-Umsatz bis 2020

Bis 2020 wächst der Absatz vernetzter Autos um 45 Prozent im Jahr, die in den Autos verbaute Hard- und Software immer noch um 30 Prozent jährlich.

Ende Juli machten Meldungen über einen gekaperten Jeep die Runde, worauf Hersteller Chrysler 1,4 Millionen Fahrzeuge zurückrufen musste. Die „WirtschaftsWoche“ hat kurz darauf in einer Titelgeschichte die Sicherheitsproblematik von vernetzten Autos näher beleuchtet.

Denn es ist klar: Das Geschäft mit Internet im Auto – Neudeutsch auch Connected Cars genannt – steht aktuell erst ganz am Anfang einer dramatischen Entwicklung, die den Automobilmarkt in den kommenden Jahren rasant verändern wird.

Quelle: BI Intelligence

Dies verdeutlicht eine aufschlussreiche Studie von BI Intelligence, dem Marktforschungsarm des US-Hightech-Portals “Business Insider”: Demnach wächst die Zahl der vernetzten Autos mit einer jährlichen Rate von 45 Prozent bis zum Jahr 2020. Bis dahin werden insgesamt rund 220 Millionen Connected Cars rund um den Erdball unterwegs sein; in diesem Jahr sind es gerade mal rund 30 Millionen.

Laut BI Intelligence entwickelt sich das Segment der vernetzten Autos damit zu einem wichtigen neuen Schlachtfeld, auf dem sich die IT-Granden gegenseitig beharken werden. Denn jener Teilbereich des Internet der Dinge verspricht riesige Geschäfte: So wird im Jahr 2020 in alle vernetzten Autos Hard- und Software im Wert von 150 Milliarden Dollar verbaut; die jährliche Wachstumsrate von 20105 an liegt bei satten 30 Prozent.

Mit knapp 70 Milliarden Dollar entfällt dann der Löwenanteil auf Fahrassistenzsysteme; auf Rang zwei liegen Sicherheitslösungen mit 50 Milliarden Dollar. Erst auf dem dritten Platz folgen Unterhaltungssysteme mit gut 15 Milliarden Dollar.

Weitere Zahlen und Fakten rund um Connected Cars in der folgenden Infografik – zum Vergrößern zwei Mal anklicken:

Quelle: BI Intelligence

Verwandte Artikel:

Internet of Things: Fertigungsindustrie profitiert am meisten – vor Logistik und IT

Internet of Things: 5 Milliarden vernetzte Geräte; 70 Milliarden Dollar Umsatz 2015

Digitale Transformation: 100-Milliarden-Dollar-Markt bis 2020

IoT: Deutschland im Vergleich vor USA und China; Top-Hürde hohe Vorlaufkosten

Internet der Dinge: Von 2 Billionen Dollar Umsatz 2013 auf 7 Billionen Dollar 2020

Kommentar schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*