Prognose: Instagram wird 2-Milliarden-Dollar-Business bis Ende 2016

Das erst im April gestartete Anzeigengeschäft bei der Foto-Tochter von Facebook soll schnell zum nächsten Milliarden-Geschäft heranwachsen.

Mark Mahaney von der kanadischen Investmentbank RBC gilt als profilierter Analyst für Internet-Aktien. Erst im vergangenen Dezember hat er eine sehr optimistische Prognose für das Facebook-Wachstum und die Aufholjagd auf Riva Google in den kommenden drei Jahren veröffentlicht, die ich auch hier im Blog vorgestellt habe.

In einem aktuellen Report hat sich Mahaney unter anderem mit der Facebook-Tochter Instagram beschäftigt. So prognostiziert der Börsenbeobachter bis Ende des kommenden Jahres Anzeigen-Erlöse allein auf dem mobilen Fotonetzwerk in Höhe von stolzen zwei Milliarden Dollar.

Quelle: RBC/Quartz

Zur Einordnung: Das wäre ungefähr ein Zehntel des Gesamtumsatzes, den Analysten im Geschäftsjahr 2016 bei Facebook erwarten. Dabei hat die Zuckerberg-Company überhaupt erst im April angefangen, Instagram-Anzeigen bei den Nutzern auszuspielen.

Laut Mahaney basiert die Prognose auf der Effizienz des mobilen Anzeigengeschäfts, das Facebook von Null innerhalb von nur drei Jahren aufgebaut hat: Heute spült Mobile bereits fast drei Viertel des Umsatzes in die Kassen des weltgrößten sozialen Netzwerks.

Instagram mit zuletzt mehr als 60 Millionen mobilen Nutzern verfügt damit über das Potenzial, sich zu wichtigen Umsatzquelle von Facebook zu mausern. Insgesamt verfügt das Fotonetzwerk bereits über monatlich mehr als 300 Millionen Nutzern weltweit. Rund 13 Prozent aller Internet-Nutzer sind auch Instagrammer.

Weitere aktuelle Zahlen & Fakten zu Instagram hat die Digital-Agentur KOL Limited aus London in einer sehenswerten Infografik zusammengefasst:

Quelle: KOL Ltd.

Verwandte Artikel:

Facebook, Twitter, Instagram & Co.: Welche Plattform für welchen Zweck?

Snapchat, WeChat, Tumblr mit jüngsten Nutzern; YouTube am coolsten

1Q15: Pinterest & Tumblr legen am stärksten zu; Line schnellstwachsende App

Der Instagram-Spickzettel: 10 Tipps,um die Follower-Zahl zu verdreifachen

Kommentar schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*