Von Smartphones erzeugter Internet-Datenverkehr wächst bis 2020 um Faktor 8

Laut aktueller Studie erzeugen mobile Videos im Jahr 2020 mehr als die Hälfte des gesamten mobilen Datenverkehrs – zehn Mal so viel wie heute.

Der amerikanische Anbieter von Netzwerk-Technologie Ciena hat in einer Studie die Entwicklung des mobilen Breitbandmarktes untersucht. Das Ergebnis: Getrieben vom weiter anhaltenden Smartphone-Boom – wie kürzlich auch hier beschrieben – explodiert der mobile Datenverkehr in den kommenden Jahren geradezu.

So steigt die weltweite Smartphone-Penetrationsrate von derzeit 55 Prozent bis 2018 auf satte 67 Prozent. Laut der von dem US-Marktforschungshaus ACG Research durchgeführten Studie gibt es bis Ende 2020 weltweit 9,1 Milliarden Mobilfunkanschlüsse – 6,1 Milliarden davon werden dann mit einem Smartphone genutzt.

Gleichzeitig wachsen die Daten-Volumina im Mobilfunk bis 2020 um 40 Prozent pro Jahr. Insgesamt vervielfacht sich der von Smartphones erzeugte Internet-Datenverkehr bis zum Jahr 2020 um den Faktor 8 gegenüber heute.

Wichtigster Antriebsmotor für den mobilen Web-Traffic ist der anhalte Boom beim Video-Streaming auf Smartphones. So stehen mobilen Videos im Jahr 2020 für mehr als die Hälfte des gesamten Datenverkehrs (55 Prozent) – dies entspricht dem Zehnfachen des heutigen Werts.

Weitere Zahlen und Fakten rund um den mobilen Datenverkehr gibt’s in der folgenden Infografik:

Quelle: Ciena/ACG Research

Verwandte Artikel:

Erstmals eine Milliarde Smartphones 2014 – Wachstum plus 16 % pro Jahr bis 2020

Wie Apple den vom iPad selbst kreierten Tablet-Markt verliert

App-Markt in Deutschland 2014: Umsätze im Google Play Store größer als bei Apple

Mobilgeräte legen 72 % gegenüber 2013 zu; doppelte Datennutzung mit iPhone 6 Plus

1,5 mal mehr Zugriffe auf mobile Videos in LTE-Netzwerken als bei 3G

Kommentar schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Alle Kommentare [1]

  1. Mittlerweile sind Smartphone für alle Altersklassen interessant und die Mobilfunkanbieter locken mit preisgünstigen Tarifen inklusive Smartphone. So ist es in der heutigen Zeit beinahe unmöglich, um ein Smartphone umhin zu kommen.