Tipps & Tricks: 12 Fakten für eine höhere Konversionsrate bei Twitter

Die wichtigsten Handlungsempfehlungen für den Kurznachrichtendienst – untermauert durch Zahlen von Twitter-Analyse-Tools. Eine Infografik.

Ja, manche Vorschläge und Ideen mögen einem erfahrenen Twitter-Nutzer bekannt oder naheliegend vorkommen: Dennoch ist’s immer wieder sinnvoll, wenn man Handlungsempfehlungen auch mit Zahlen und Fakten untermauern kann.

Immerhin ist der Kurznachrichtendienst mit seinen knapp 280 Millionen aktiven Nutzern einer der beliebtesten Kommunikationskanäle. Das hat sich nicht zuletzt am vergangenen Sonntag wieder einmal gezeigt, als Twitter während des Super Bowls mit mehr als 28 Millionen Tweets einen neuen Rekord aufstellte.

Der Marketing-Software-Anbieter HubSpot aus Cambridge im US-Bundesstaat Massachusetts hat zwölf Tipps für eine höhere Konversionsrate der eigenen Tweets zusammengetragen. Die Besonderheit dabei: Die Vorschläge sind mit Zahlen von Twitter-Analyse-Tools belegt – zumindest halbwegs.

Beispielsweise sorgt die Verwendung eines Schlüsselwortes wie etwa „Download“ für eine um 13 Prozent höhere Klickwahrscheinlichkeit. Überhaupt verdoppelt sich die Retweet-Quote bei der Nutzung von weiterführenden Links gegenüber reinem Text fast (92 Prozent).

Der für mich überraschendste Befund – weil ich ihn selber praktisch nie beherzige: Wer per „Pls RT“ quasi um Retweets bettelt, wird dafür tatsächlich belohnt. Laut Angabe von HubSpot sogar deutlich, zwischen einem Faktor zehn und einem Faktor 23 – und zwar je nachdem, ob „Retweet“ ausgeschrieben oder als „RT“ abgekürzt wird.

Nun denn… alle weiteren Tipps und Tricks gibt’s in der folgenden Infografik:

Quelle: HubSpot

Verwandte Artikel:

Der Instagram-Spickzettel: 10 Tipps,um die Follower-Zahl zu verdreifachen

Tipps & Tricks: 7 einfache Regeln für mehr Follower auf Twitter

Der Facebook-Spickzettel: 10 Tipps für bessere Beiträge im sozialen Netzwerk

Der Twitter-Spickzettel: Die wichtigsten Tipps für mehr Interaktionen und Retweets

Der Google-Spickzettel: So verbessern Sie Ihre Internet-Suche deutlich

Kommentar schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*