Android ist das neue Windows; kumulierter Smartphone-Absatz überholt PCs in 18 Monaten

Das mobile Betriebssystem von Google verdrängt Microsoft immer stärker. Bald stellen Mobilgeräte auch die größte installierte Basis aller Gadgets.

Der Wandel weg von stationären hin zu mobilen Geräten läuft ja nun schon einige Jahre – wie ich auch immer wieder hier im Blog verdeutlicht habe. In der Bugwelle jenes Trends hat auch ein wichtiger, bisher nur wenig beachteter Machtwechsel stattgefunden.

Im stationären Zeitalter war die überwiegende Mehrzahl der PCs und Laptops mit dem Windows-Betriebssystem aus dem Hause Microsoft ausgestattet – alle anderen Plattformen spielten keine Rolle.

Das änderte sich mit der Veröffentlichung des ersten iPhone im Jahr 2007 und kurz darauf  Android, dem mobilen Betriebssystem aus dem Hause Google. Letzteres ist drauf und dran, in der Bedeutung als Plattform Windows abzulösen. 

Quelle: Statista

So wurden laut US-Marktforscher Gartner im vergangenen Jahr weltweit 880 Millionen Geräte mit Android-Betriebssystem verkauft – das entspricht 38 Prozent aller in diesem Zeitraum abgesetzten PCs, Mobiltelefone und Tablets. Im selben Zeitraum wurden dagegen nur 325 Millionen Windows-Geräte an den Kunden gebracht.

Der Trend wird sich laut der Gartner-Prognose noch deutlich ausweiten: Bereits in zwei Jahren sollen weltweit fast 1,4 Milliarden Android-Gadgets weltweit über die Ladentheken gehen – vier mal so viel wie Geräte mit Windows. Android – das neue Windows.

Durch den Erfolg der Mobilgeräte zulasten des Microsoft-Imperiums zeichnet sich nun auch ein weiterer Meilenstein am Horizont ab: Getrieben durch den nicht nachlassenden Boom werden die kumulierten Verkäufe aller iOS- und Android-Geräte in spätestens 18 Monaten diejenigen der herkömmlichen Rechenknechte überholen:

Quelle: Benedict Evans

So jedenfalls die Prognose des britischen IT-Analysten Benedict Evans, der heute beim US-Risikokapitalgeber Andreessen Horowitz arbeitet. Spätestens dann stellen Mobilgeräte ohne Windows auch die größte installierte Basis.

Verwandte Artikel:

Geringeres Wachstum im Tablet-Markt – Tablets überholen PCs 2015

Tablet-Nutzung in Deutschland verdoppelt sich innerhalb eines Jahres auf 28 Prozent

Computing-Markt aus Tablets & PCs wächst – Apple-Windows-Parität kommt 2014

Wie sehr Apple das einstige Windows-Monopol von Microsoft ausgehebelt hat

Tablets überholen PCs – und die wachsende Irrelevanz von Microsoft

Android gewinnt Plattform-Krieg: 60 Prozent aller neuen Geräte

Kommentar schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*