500 Millionen Foto-Uploads am Tag – bis Jahresende Verdopplung gegenüber 2012

Bis Ende 2013 verbreiten Internet-Nutzer täglich 700 Millionen Fotos über soziale Netzwerke und Apps wie Facebook, Instagram und Snapchat.

In der vergangenen Woche hat Mary Meeker, Partnerin bei der Risikokapitalgesellschaft Kleiner Perkins Caufield & Byers (KPCB) die neueste Fassung ihrer halbjährlichen Präsentation über die wichtigsten Trends der IT- und Internetindustrie veröffentlicht.

Einer der spannendsten Trends – neben der schon Ende 2012 dargelegten Machtverschiebung weg von Microsoft & Intel hin zu Apple und Google: Das Thema Foto-Uploads explodiert derzeit regelrecht, getrieben vor allem über das Teilen von Schnappschüssen in sozialen Netzwerken.

Demnach verbreiten Internet-User rund um den Globus aktuell rund 500 Millionen Fotos am Tag, vor allem getrieben durch Facebook, dessen Foto-Tochter Instagram sowie Snapchat – eine App, welche die Schnappschüsse kurze Zeit nach dem Hochladen automatisch wieder löscht.

Quelle: KPCB/Mary Meeker

Neben Snapchat explodiert weiterhin die Nutzung von Instagram, wenn auch auf geringerem Niveau. Dies zeigt aber erneut, wie wichtig – und richtig – der Kauf der Foto-App durch Mark Zuckerberg war. Zumal Instagram vor allem auch bei Jugendlichen immer beliebter wird.

Damit sei das Geschäft mit Online-Fotos auf dem besten Wege, sich bis Ende des Jahres gegenüber 2012 zu verdoppeln: Damals wurden rund 350 Millionen Bilder am Tag online verbreitet.

Weitere wichtige Internet-Trends in Meekers Präsentation hat Kollegin Franziska Bluhm in ihrer Kolumne näher beleuchtet.




Verwandte Artikel:

Beliebtheit von Facebook bei Jugendlichen weiterhin vor YouTube, Twitter & Instagram

Wenn Twitter, Instagram, Facebook & Google die neuen Bürokollegen wären

Instagram gegen EyeEm: Das Wettrennen der Foto-Apps

Schaut auf mein Instagram – und der Busen ist rein zufällig drauf

Facebook-Chef Mark Zuckerberg: Gutes Gespür beim Instagram-Kauf

Kommentar schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*