Die 7 Digital-Trends 2017 für B2B: Daten, Apps, Virtual Reality & mehr

Antriebsmotor Daten, digitales Storytelling von Marken, „Digital“-Marketing stirbt – die sieben wichtigsten digitalen Trends im B2B-Umfeld 2017.

Die wichtigsten Trends 2017 für eher auf Endkunden ausgerichtete Unternehmen habe ich kürzlich bereits hier im Blog zusammengestellt: So dürften hier in diesem Jahr unter anderem Themen wie Social Commerce und Chatbots weiter reüssieren.

Heute gibt’s dazu gewissermaßen das Pendant auf der Business-to-Business-(B2B)-Seite: Die Digtal-Marketing-Agentur Substance151 hat kürzlich die sieben wichtigsten Digital-Trends 2017 für den B2B-Bereich zusammengestellt:

  • Antriebsmotor Daten
  • Digitales Storytelling von Marken
  • Personalisierung ist die neue Konversation
  • Die wahre Profit kommt nach dem Kauf
  • Apps – nicht mehr nur für B2C
  • Virtuelle Realität – die reale Chance
  • „Digital“-Marketing ist tot

Zum Beispiel B2B-Apps: Zwar haben sich IT-Riesen wie etwa IBM oder SAP das Thema geschäftliche Smartphone- und Tablet-Anwendungen seit gut zwei Jahren auf die Fahnen geschrieben. Dennoch herrscht bis heute eine „App-Gap“ – eine Kluft zwischen Wunsch und Wirklichkeit der Anwender. Das soll sich 2017 ändern.

Oder Virtuelle Realität: Gemäß Marktstudien soll der Markt für Virtual-Reality-Hardware, also Datenbrillen wie etwa Oculus Rift von Facebook, bis zum Jahr 2020 auf fast 3 Milliarden Dollar anwachsen. Schon in ein bis zwei Jahren soll virtuelle Realität die reale Chancen für eine völlig neuartige Kundenansprache bieten.

Und last but not least ist ab sofort „Digital“-Marketing tot, prophezeien die Digital-Spezialisten aus den USA. Der mehr als plausible Grund: Die Unternehmen heben die Trennung zwischen Digital- und sonstigen Marketing-Aktivitäten endlich zugunsten eines integrierten Ansatzes auf.

Im folgenden die sieben digitalen B2B-Trends 2017 im Überblick – zum Vergrößern zwei Mal anklicken:

Quelle: Substance151

Verwandte Artikel:

Digital ist schneller: Telefon 75 Jahre für 100 Millionen Nutzer – Candy Crush 1,3 Jahre

Gesichtsfilter, Chatbots, Social Shopping: Die 6 Social-Media-Trends 2017

Die 10 Tech-Trends 2016: Künstliche Intelligenz, Virtuelle Realität, 3D-Druck & mehr

Echte Echtzeit-Kommunikation, Live-Streaming: 6 Social-Media-Trends 2016

Kommentar schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Alle Kommentare [2]

  1. Ich sehe vor allem Virtual Reality als DEN Trend in 2017, da die Technik schon weit fortgeschritten ist und die Bilder echt realistisch sind.

  2. Danke für die interessante Grafik. Wir werden wahrscheinlich noch viel von Virtual Reality Apps hören. Zudem denke ich, dass die Blockchain Technologie immer interessanter für die App Entwicklung wird.