Social Media 2015: Das aktuelle Datenblatt zu Facebook, Twitter, Instagram & Co.

Die aktuellen Zahlen & Fakten zu Audienz, Aktivität und Geschichte der sieben größten sozialen Netzwerke im Überblick.

Die auf Social-Analytics-Auswertungen spezialisierte Agentur SimplyMeasured aus Seattle im US-Bundesstaat Washington hat kürzlich ihren umfassenden „The State of Social Marketing 2015″-Report veröffentlicht.

Darin haben die Analysten unter anderem untersucht, welche der in der Interbrand-Markenstudie vertretenen Top-Marken auf welchen sozialen Netzwerken aktiv sind – und welche Art von Beiträgen sie dort veröffentlichen, um markentreue Fans mit Informationen bei der Stange zu halten.

Die Kernbotschaft der Studie: Zumindest in den USA tummeln sich die Unternehmen gleich auf einer ganzen Reihe von Plattformen – neben den bisher vorherrschenden Netzwerken Facebook, Twitter und Google+ zählen dazu auch Instagram, YouTube, Pinterest und Tumblr.

Die SimplyMeasured-Studie hat zudem die aktuellen Nutzungsdaten der sieben großen sozialen Netzwerke zusammengetragen. Von den inzwischen mehr als sieben Milliarden Erdenbürgern sind zwei Milliarden Menschen aktive Nutzer von Social Media.

Allein Facebook kommt inzwischen auf 1,44 Milliarden monatlich aktive Nutzer; pro Tag verzeichnet die Zuckerberg-Company immer noch 936 Millionen Zugriffe. Auffällig: Während sich bei Facebook immerhin 94 Prozent der Top-Marken tummeln, sind es bei dem Kurznachrichtendienst Twitter sogar 98 Prozent.

Solche und weitere aktuellen Zahlen & Fakten hat SimplyMeasured in einem übersichtlichen Datenblatt zusammengefasst. Und das komplette PDF der Studie gibt’s zum kostenlosen Herunterladen hier.

Quelle: SimpyMeasured

Verwandte Artikel:

Facebook, Twitter, Instagram, LinkedIn & Co.: Demographische Daten zu Social Media

Facebook, Twitter, Instagram & Co.: Welche Plattform für welchen Zweck?

Snapchat, WeChat, Tumblr mit jüngsten Nutzern; YouTube am coolsten

1Q15: Pinterest & Tumblr legen am stärksten zu; Line schnellstwachsende App

Kommentar schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*

Alle Kommentare [1]

  1. Facebook bleibt wohl mit das meist genutzte Social Media medium überhaupt.
    Wie in jeder Sparte gibt es jemanden der die Oberhand über alle hat und den Markt nur für sich erschließen will jedenfalls in seiner Sparte.

    Der Hype um Facebook wird sicherlich noch einige Jahre gehen auch wenn der Demografische Wandel ganz klar einen Einzug hält.
    Man darf umso mehr gespannt sein wie die Entwicklung sich in den nächsten Jahren fortführt oder ob der Kurz Nachrichten Dienst Twitter mal an erster Stelle stehen wird.

    Google kann sich natürlich getrost zurück lehnen da man mit Youtube schon einen großen Treffer gelandet hat und natürlich mit dem Hauseigenen Suchmaschinen Dienst samt eigenen Social Media System ausgesorgt hat.

    Instragram wird aber ganz klar bei den jüngeren immer beliebter dies würde mich daher interessieren wie es dort in Zukunft ablaufen wird.

    Liebe Grüße
    Salem