Jeder fünfte CIO glaubt: Die Cloud wird bis 2025 so selbstverständlich, dass Begriff verschwindet

Der Begriff Cloud löst sich durch die Alltäglichkeit der Nutzung in Luft auf – sogar im lange gegenüber der Internet-Wolke skeptischen Deutschland.

Cloud Computing ist seit Jahren ein bedeutender Wachstumsmotor der gesamten IT-Industrie – und wichtiges Thema hier bei mir im Blog. Mittlerweile wird die Cloud auch immer wichtiger für den Geschäftserfolg deutscher Unternehmen.

Davon ist jedenfalls eine deutliche Mehrheit der hiesigen IT-Entscheider – nämlich vier von fünf CIOs (83,5 Prozent) – überzeugt. Dennoch könnte der Begriff Cloud bis zum Jahr 2025 keine Rolle mehr spielen. Davon ist bereits mehr als jeder fünfte IT-Entscheider (22,6 Prozent) in Deutschland überzeugt. Das sind Ergebnisse eine aktuelle Studie des amerikanischen Softwareanbieter Citrix.

Im europäischen Vergleich sind es sogar noch mehr. Hier bescheinigt mehr als jeder vierte der befragten IT-Entscheider dem Begriff eine Halbwertszeit bis 2025 oder kürzer (27,3 Prozent). Am wenigsten Festhalten am Cloud-Begriff gibt es in den Niederlanden, wo ganze 42,4 Prozent an sein Verschwinden bis 2025 glauben.

Interessant ist zudem, dass bereits heute rund ein Drittel der IT-Entscheider in Deutschland den Begriff Cloud ganz bewusst nicht in Gesprächen mit dem Vorstand nutzen (33,6 Prozent). Sie finden ihn zu technisch, kompliziert oder verwirrend für diese Zielgruppe.

Die Gründe für das Verschwinden des Begriffs Cloud sehen die deutschen IT-Entscheider dabei vor allem in der Alltäglichkeit der Cloud-Nutzung. So glaubt fast die Hälfte der deutschen IT-Entscheider, die Cloud werde künftig so stark in den normalen Geschäftsbetrieb integriert, dass es keinen besonderen Begriff mehr braucht (44,6 Prozent).

Genau das lässt sich bereits heute bei einer parallel befragten Gruppe von Jugendlichen zwischen 12 und 15 Jahren in Deutschland beobachten. Fast zwei Drittel von ihnen sagen, dass ihnen Backup-Dienste für Daten und Fotos wichtig seien (64,5 Prozent), weitere 56,5 Prozent sagen dies über Online-Speicher.

Jedoch kennt mehr als ein Drittel der Jugendlichen den Begriff Cloud als solches nicht (34,4 Prozent). Zudem geben vier von zehn Teens an, den Begriff Cloud maximal im Informatikunterricht der Schule zu verwenden (39,1 Prozent). Sie nutzen also ganz selbstverständlich Cloud-Dienste, ohne den Begriff jemals in ihren Sprachschatz aufgenommen zu haben.

Weitere Zahlen & Fakten zum Begriff Cloud in der folgenden Infografik:

Quelle: Citrix

Verwandte Artikel:

8 von 10 Unternehmen sehen große bis sehr Herausforderungen in der Multi-Cloud

Big Bang in der Cloud: Wachstumsrate von AWS, Microsoft & Google legt wieder zu

2/3 aller Unternehmer nutzen bereits Cloud Computing – 1/3 Public Cloud

45 Prozent der Firmen wählen aus Kostengründen mehr als einen Cloud-Anbieter

Kommentar schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*