Multi-Cloud: 45 Prozent der Firmen wählen aus Kostengründen mehr als einen Cloud-Anbieter

Die rasche Anwendung von Cloud-Diensten und digitaler Infrastruktur bringt zusätzliche Belastungen für digital ausgerichtete Unternehmen.

Das Thema Cloud Computing ist inzwischen im Mainstream angelangt, auch und gerade in Deutschland. Ein Treiber dafür die digitale Transformation, die derzeit Veränderungstürme quer durch alle Branchen treibt.

Dies zeigt sich nicht zuletzt aber auch daran, dass viele Unternehmen für die verschiedenen Aufgabenfelder mehr als einen Cloud-Anbieter auswählen – oder anders ausgedrückt: Die Mulit-Cloud ist in vielen Firmen längst Realität.

Die rasche Anwendung von öffentlichen und privaten Cloud-Services sowie digitaler Infrastruktur bringt zusätzliche Belastungen für digital ausgerichtete Unternehmen. Das bewerten jedenfalls viele IT-Verantwortliche in den Firmen so, wie eine Studie des amerikanischen Software-Herstellers BMC ergeben hat.

Demnach gaben 45 Prozent der global Befragten an, dass Kostenoptimierung ein Grund für die Verwendung von mehr als einem öffentlichen Cloud-Anbieter ist. Fast genauso viele, nämlich, 44 Prozent ist Flexibilität besonders wichtig – und 40 Prozent wollen mit mehreren Cloud-Anbietern Risiken minimieren.

Gleichzeitig erzeugen diese dezentralisierten Multi-Cloud-Umgebungen aber eine größere Angriffsfläche – und drohen die gewünschte Kostenoptimierung zu konterkarieren, weil sie unter Umständen die Kosten tatsächlich stark erhöhen: Laut den Ergebnissen der Umfrage wissen 40 Prozent der IT-Manager nicht, wie viel ihr Unternehmen insgesamt für Cloud-Dienste ausgibt.

Immerhin acht von zehn Befragten haben die Komplexität von Multi-Cloud-Lösungen erkannt und sind sich einig, dass neue Herangehensweisen und Werkzeuge benötigt werden. Eine der neuen Herangehensweisen ist künstliche Intelligenz: 78 Prozent der Entscheidungsträger in der IT-Branche geben an, dass ihre Unternehmen nach Wegen suchen, mithilfe künstlicher Intelligenz Probleme der Multi-Cloud-Verwaltung zu lösen.

Für die Umfrage hat das Marktfoschungsunternehmen Opinion.Life im Auftrag von BMC mehr als 1.000 Entscheidungsträger der IT-Branche aus elf Ländern befragt.

Weitere Ergebnisse der Studie in der folgenden Infografik:

Quelle: BMC

Verwandte Artikel:

Vier von fünf Mittelständlern nutzen bereits Cloud Computing – vor allem Speicher

2/3 der CIOs sehen Verantwortung für IT-Sicherheit allein beim Cloud-Provider

9 von 10 IT-Entscheider fürchten Umsatzverluste wegen fehlender Cloud-Expertise

8 von 10 Firmen erwarten Kosteneinsparungen in der Cloud

Kommentar schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*