Der ultimative Leitfaden zum Erfolg auf Twitter

Eine Analyse von mehr als 200.000 Kurznachrichten von Unternehmen zeigt eindeutig, welche Faktoren erfolgreiche Tweets ausmachen.

Wie man ein erfolgreiches Business-Profil auf Twitter betreibt – sei es als Einzelperson, sei es als Unternehmen – erscheint auf den ersten Blick als Kaffeesatzleserei. Dabei gibt es eine Reihe von Faustregeln speziell für den Kurznachrichtendienst.

Mehr noch: Viele Befunde basieren auf Studien und Erhebungen – sie sind folglich vielleicht nicht streng wissenschaftlich, aber eben doch empirisch ausreichend belegt. Den ultimativen Leitfaden für Twitter hat kürzlich der Marketing-Software-Anbieter HubSpot aus Cambridge im US-Bundesstaat Massachusetts zusammengestellt.

Demnach zeigt eine Analyse von mehr als 200.000 Kurznachrichten von Unternehmen recht eindeutig, welche Faktoren einen erfolgreichen Tweet ausmacht: Beispielsweise werden 34 Prozent aller Tweets, die ein Foto oder eine Grafik enthalten, retweetet – ein signifikant überproportionaler Faktor.

Damit nicht genug: Bei Tweets mit einem Link sollte man ebenjene am besten in die Mitte der Kurznachricht verfrachten – das ergibt laut HubSpot eine um ein Viertel höhere Retweet-Quote (26 Prozent).

Und wie auch schon desöfteren thematisiert: Hashtags steigern die Retweet-Wahrscheinlichkeit im Schnitt um ein Drittel. Im Gegensatz zu Plattformen wie Instagram sollte man sich auf Twitter aber zurückhalten: Tweets mit nur einem „#“-Symbol sind um 69 Prozent erfolgreicher als solche mit zweien.

Weitere Tipps & Tricks für mehr Erfolg auf Twitter in der folgenden Infografik:

Quelle: HubSpot

Verwandte Artikel:

Tipps & Tricks: 20 hilfreiche Zahlen & Fakten zu Social Media – Stand Mitte 2017

Der Social-Media-Spickzettel 2017: Bildgrößen, Tastaturkürzel, Tools & mehr

6 Social-Media-Fehler, die man im Jahr 2017 vermeiden sollte

21 Tipps, um die Lebensdauer von Beiträgen auf Facebook & Co. zu verlängern

Kommentar schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*