Von wegen Facebook-Müdigkeit: 17-Prozent-Plus auf 2 Milliarden Nutzer – größtes Plus seit 2012

Das weltgrößte soziale Netzwerk vermeldet das stärkste Wachstum der vergangenen fünf Jahre und vernetzt mittlerweile ein Viertel der Menschheit.

Facebook-Gründer und -Boss Mark Zuckerberg ließ es sich nicht nehmen, den nächsten Meilenstein am Dienstagabend persönlich zu posten: Demnach umfasst das weltgrößte soziale Netzwerk mittlerweile stolze zwei Milliarden Nutzer.

Facebook misst laut eigenen Angaben nicht registrierte Nutzer, sondern monatlich aktive User. Das bedeutet: Diese 2 Milliarden Menschen haben sich in den vergangenen 30 Tagen tatsächlich mindestens ein Mal bei Facebook eingeloggt.

Quelle: Techcrunch

Zur Einordnung: Dies entspricht mehr als die Hälfte aller Menschen mit Internetzugang (55 Prozent) und ein Viertel der gesamten Weltbevölkerung (25 Prozent), die Mark Zuckerberg auf seiner Plattform vernetzt hat.

Gut 13 Jahre seit der Gründung Anfang 2004 hat Facebook für 2 Milliarden Nutzer benötigt – und weniger als fünf Jahre seit dem Erreichen der ersten Milliarden Ende 2012. Mehr noch: Ende März meldete Facebook ein Nutzer-Wachstum von 17 Prozent – dies markiert das größte Plus seit fünf Jahren:

Quelle: Techcrunch

Von der in den vergangenen Jahren immer mal wieder prophezeihten oder propagierten Facebook-Müdigkeit ist also wenig zu spüren – ganz im Gegenteil. Oder, wie ich erst im Februar hier im Blog schrieb: Das Facebook-Imperium – auf dem Weg zur totalen Social-Media-Dominanz.

Verwandte Artikel:

Das Facebook-Imperium – auf dem Weg zur totalen Social-Media-Dominanz

Chronik aller 65 Übernahmen von Facebook – von August 2005 bis September 2016

Instagram Live-Video & verschwindende Bilder – plus 25 weitere wichtige Fakten

Facebook Messenger: Von der Abspaltung zu einer Milliarde Nutzer in zwei Jahren

Kommentar schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*